Rudolf Christian Böttger - de.LinkFang.org

Rudolf Christian Böttger




Rudolf Christian Böttger (Schreibweise des Familiennamens wurde später in Boettger geändert; * 28. April 1806 in Aschersleben; † 29. April 1881 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Chemiker und Physiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Er studierte zunächst mit 18 Jahren Theologie in Halle an der Saale und beschäftigte sich mit den Naturwissenschaften lediglich am Rande. Im Alter von 22 Jahren übernahm er eine Stelle als Hauslehrer und Erzieher in Reifenstein und Mühlhausen/Thüringen. Doch dann entdeckte er seine eigentliche Berufung und studierte, nachdem er seine kirchliche Laufbahn ad acta gelegt hatte, ab 1831 Physik und Chemie.

Im Jahre 1835 wurde Böttger Lehrer für Physik und Chemie im Physikalischen Verein in Frankfurt und promovierte nur zwei Jahre später in Jena bei Johann Wolfgang Döbereiner. Nun begann die Zeit seines fruchtbarsten Schaffens. 1842 wurde er zum Professor ernannt. Trotz mehrerer Rufe, unter anderem nach Dorpat und Halle, blieb er zeitlebens auf seiner Frankfurter Stelle.

Er war der Vater des Paläontologen Oskar Boettger.

Erfindungen

Er widmete sich besonders der angewandten Chemie und war an mehreren Erfindungen und Neuerungen federführend oder beteiligt:

Böttger verzichtete weitgehend auf Patente und veröffentlichte seine Forschungsergebnisse freizügig.

Ehrungen und Mitgliedschaften


Literatur


Weblinks


Commons: Rudolf Christian Böttger  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Minor Planet Circulars#73985. (PDF) In: Minor Planet Center. 18. Februar 2011, abgerufen am 22. Juli 2017 (englisch).
  2. Beschreibung der Stiftung auf der Seite der Stadt Aschersleben abgerufen am 28. Juli 2019



Kategorien: Chemiker (19. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Frankfurt am Main) | Mitglied der Leopoldina (19. Jahrhundert) | Träger des Wasaordens | Träger des Ordens der Eisernen Krone (Ausprägung unbekannt) | Ehrenmitglied des Physikalischen Vereins | Person als Namensgeber für einen Asteroiden | Deutscher | Geboren 1806 | Gestorben 1881 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf Christian Böttger (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.07.2020 05:21:27 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.