Royal Pavilion - de.LinkFang.org

Royal Pavilion

Den Royal Pavilion ließ der Prince of Wales, der spätere Georg IV., in den Jahren 1815 bis 1822 im südenglischen Seebad Brighton (East Sussex) erbauen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Architekt war John Nash. Vorbilder für den Bau waren die indischen Mogulpaläste, mit seiner Innenausstattung im chinesischen Stil ist der Pavilion der exotischste Palast in Europa. Der Prince of Wales besuchte Brighton erstmals 1783, kurz nachdem er die Volljährigkeit erreicht hatte. Die an der Küste gelegene Stadt wurde bekannt durch seinen Onkel, Henry, Duke of Cumberland and Strathearn, mit dem er die Vorlieben für Kochkünste, Spiele und Theater teilte, und mit dem er in Brighton im Grove House lebte.

Nach dem Tod des Erbauers im Jahre 1830 wurde der Palast zwar noch von seinem Nachfolger, William IV. benutzt. Königin Victoria aber bedauerte den Mangel an Privatsphäre in dem Seebad und besuchte Brighton ungern, das seit 1841 von der Eisenbahn erschlossen und entsprechend populär geworden war. Für Familienurlaube erwies der Pavilion sich auch deshalb als ungeeignet, weil die Kinder nicht nach draußen konnten, ohne ständig den Blicken von Neugierigen ausgesetzt zu sein. Daher erwarben Königin Victoria und Prinz Albert 1845 das Osborne House auf der Isle of Wight. Ab 1845 plante die Regierung deshalb, den Palast zu verkaufen; 1850 ging er für £53.000 an die Stadt Brighton. In der Folge diente das Gebäude zu Versammlungszwecken, während des Ersten Weltkriegs dann als Lazarett für verwundete Soldaten aus Indien und Westindien. Seit dem Zweiten Weltkrieg hat die Stadt große Anstrengungen unternommen, den Pavillon originalgetreu zu restaurieren.

Galerie


Film


Literatur


Weblinks


 Commons: Royal Pavilion  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 49′ 21″ N, 0° 8′ 15″ W




Kategorien: Palast im Vereinigten Königreich | Folly (Gartenkunst) | Orientalisierende Architektur | Erbaut in den 1820er Jahren | Grade-I-Bauwerk in Brighton and Hove | Brighton



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Royal Pavilion (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 09:52:46 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.