Roland Doschka - de.LinkFang.org

Roland Doschka




Roland Doschka (* 1941 in Tübingen) war Akademischer Rat für Französisch an der Universität Freiburg im Breisgau. Er ist Herausgeber, Autor, Organisator von Kunstausstellungen sowie Gartengestalter.

Inhaltsverzeichnis

Leben und berufliche Karriere


Nach dem Abitur am Eugen-Bolz-Gymnasium in Rottenburg am Neckar und den Studien der Romanistik und Anglistik an den Universitäten Tübingen, Aix en Provence, Montpellier, Newcastle upon Tyne und Oxford wurde er im Jahr 1973 als Dozent für Französisch an die Universität Freiburg im Breisgau berufen.

Seit 1981 organisierte er Kunstausstellungen zur Klassischen Moderne in der Stadthalle Balingen, darunter Pablo Picasso, Joan Mirò, Marc Chagall, Claude Monet und Paul Klee. Durch persönliche Beziehungen gelang es ihm, Bilder zu organisieren, die noch nie ausgestellt worden waren. Seine letzten Ausstellungen organisierte er in Lindau bei der jährlichen Tagung der Nobelpreisträger. Zu seinen Ausstellungen kamen über 1,6 Millionen Besucher (Stand August 2013). 1991 wurde er vom damaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel zum Professor ernannt.

Doschka schrieb und veröffentlichte auch Kunstbücher.

Sein Garten in Dettingen/Rottenburg wurde 2011 um einen angelsächsischen Teil erweitert, ist inzwischen über vier Hektar groß und wurde mehrfach ausgezeichnet. Über diesen Garten wurden mehrere Bücher veröffentlicht.

Auszeichnungen und Ehrungen


Am 25. April 2009 erhielt Roland Doschka im Mannheimer Schloss vom damaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg. Aufgrund seines Einsatzes für die französische Kultur und Sprache wurde ihm 1993 der Nationale Verdienstorden der Republik Frankreich verliehen. Im Juli 2011 erhielt er vom französischen Generalkonsul Michel Charbonnier die Auszeichnung Chevalier dans l´Ordre des Palmes Académiques.[1] Die Stadt Balingen verlieh ihm den Ehrenring der Stadt.

Doschka ist außerdem seit 1991 Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Robert-Schuman-Preises[2]. 2006 erhielt er den Europäischen Kultur-Projekt-Preis für die 25-jährige Organisation von Kunstausstellungen in der Stadthalle Balingen.

Am 18. März 2016 wurde ihm der Goldene Bürgerring der Stadt Lindau verliehen. Doschka ist damit der dritte Lebende mit dieser Auszeichnung.[3]

Werke


als Autor
als Herausgeber

Schriften und Gespräche

Einzelnachweise


  1. Südwestpresse vom 2. Juli 2011
  2. bz-lindau (Memento des Originals vom 19. Dezember 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 10,2 MB)
  3. Politik-Verwaltung/Aktuelles/Stadt-Lindau-B-verleiht-Goldenen-Bürgerring-Prof-Dr-Roland-Doschka.php?object=tx%7C2412.4&ModID=7&FID=2412.2646.1&NavID=2412.11&La=1&call=suche (Memento des Originals vom 1. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen 31. Januar 2016



Kategorien: Träger des Bundesverdienstkreuzes | Träger des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg | Träger des Ordre des Palmes Académiques (Ritter) | Träger des französischen Nationalverdienstordens (Ausprägung unbekannt) | Mitglied der Ehrenlegion | Ehrenringträger (Deutschland) | Romanist | Deutscher | Geboren 1941 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Roland Doschka (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 05:53:58 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.