Rokometni Klub Krim - de.LinkFang.org

Rokometni Klub Krim



RK Krim
Voller Name Rokometni Klub Krim
Gegründet 1984
Vereinsfarben blau-weiß
Halle Arena Stožice
Plätze 12.480
Trainer Uroš Bregar
Liga Slowenische Liga
2018/19
Rang 1. Platz
Nat. Pokal Pokalsieger
Website www.rkkrim.com
Größte Erfolge
National Slowenischer Meister
1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019
Slowenischer Pokalsieger
1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
International Champions-League-Sieger
2001, 2003
Vereinseuropameister
2003, 2004

Der Rokometni Klub Krim (deutsch Handballklub Krim) ist ein Frauen-Handballverein aus der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Im Slowenischen wird die Abkürzung RK Krim gebraucht, im Deutschen wird der Verein allerdings stets als Krim Laibach genannt. Ihre Spiele trägt die Mannschaft seit 2010 in der Arena Stožice mit 12.480 Plätzen aus.

Geschichte


RK Krim wurde im Jahre 1984 gegründet und spielte erstmals 1990 in der höchsten slowenischen Liga, wo man den 5. Platz belegte. Im Jahre 1993 konnte der Handballverein erstmals den Cup gewinnen, 1995 erstmals die slowenische Meisterschaft und schaffte damit die Qualifikation für die Champions League. Nach einer Finalteilnahme 1999 konnte Krim Laibach erstmals in der europäischen Königsklasse 2001 triumphieren, 2003 den Sieg wiederholen.

Erfolge


Weblinks





Kategorien: Slowenischer Handballverein | Frauenhandballverein | Gegründet 1984 | Rokometni Klub Krim | Sportverein (Ljubljana)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Rokometni Klub Krim (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 07.05.2020 08:45:40 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.