Robert Molle - de.LinkFang.org

Robert Molle



Robert „Bob“ Molle (* 23. September 1962 in Saskatoon, Saskatchewan) ist ein ehemaliger kanadischer Ringer, Canadian-Football-Spieler und derzeitiger Ringertrainer.

Werdegang


Bob Molle begann als Jugendlicher an der Even Hardy High School in Saskatoon mit dem Ringen. Nach dem Übertritt an die Simon Fraser University in Burnaby, British Columbia, setzte er dort das Ringen fort, betätigte sich aber auch als Canadian-Football-Spieler und als Triathlet. Am erfolgreichsten war er dabei, trainiert von Mike Jones, als Ringer. Im Jahr 1983 gewann er bei den Pan American Games in Caracas eine Bronzemedaille im freien Stil im Superschwergewicht und bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles nutzte er die Gunst der Stunde und gewann hinter dem überragenden US-Amerikaner Bruce Baumgartner die Silbermedaille im Superschwergewicht.

Nach diesen Olympischen Spielen rang er zwar auf nationaler Ebene noch einige Jahre weiter, konzentrierte sich aber in erster Linie auf seine Profilaufbahn als Canadian-Football-Spieler. Er spielte acht Jahre lang bei den Winnipeg "Blue Bombers" und gewann mit dieser Mannschaft 1988 und 1990 die kanadische Meisterschaft.

Kanadischer Meister im Ringen wurde er 1983, 1984, 1985 und 1987 im Superschwergewicht, freier Stil.

Ab 1991 war Bob Molle Ringertrainer beim Manitoba Wrestling Club.

Internationale Erfolge


(OS = Olympische Spiele, WM = Weltmeisterschaft, F = Freistil, SS = Superschwergewicht, damals von 100 kg bis 130 kg Körpergewicht)

Weblinks





Kategorien: Olympiateilnehmer (Kanada) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1984 | Ringertrainer | Ringer (Kanada) | Kanadier | Geboren 1962 | Mann | Canadian-Football-Spieler (Winnipeg Blue Bombers)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Robert Molle (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.05.2020 09:21:04 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.