Region Hochrhein-Bodensee - de.LinkFang.org

Region Hochrhein-Bodensee




Logo Karte
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Freiburg
Verwaltungssitz: Waldshut-Tiengen
Fläche: 2.755,88 km²
Einwohner: 684.583 (31. Dezember 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 248 Einwohner/km²
Regionsgliederung: 3 Landkreise
Regionalverband
Verbandsvorsitzender: Marion Dammann
Verbandsdirektor: Karl Heinz Hoffmann-Bohner
Adresse des Regionalverbands: Im Wallgraben 50
79761 Waldshut-Tiengen
Website: www.hochrhein-bodensee.de/
Karte

Die Region Hochrhein-Bodensee ist eine von zwölf Raumordnungs- und Planungsregionen in Baden-Württemberg. Sie umfasst den Landkreis Lörrach, den Landkreis Waldshut und den Landkreis Konstanz.

Inhaltsverzeichnis

Regionalplanung


Als Träger der Regionalplanung in der Region wurde zum 1. Januar 1973 der Regionalverband Hochrhein-Bodensee als Körperschaft des öffentlichen Rechts eingerichtet. Er ist einer von zwölf Regionalverbänden in Baden-Württemberg, von denen zwei auch über die Landesgrenzen hinaus zuständig sind. Die Verbandsversammlung des Regionalverbands Hochrhein-Bodensee konstituierte sich erstmals am 22. November 1973. Die Geschäftsstelle des Regionalverbands befindet sich in Waldshut-Tiengen.

Bevölkerungsentwicklung


Die Einwohnerzahlen sind Volkszählungsergebnisse (¹) oder amtliche Fortschreibungen des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg (nur Hauptwohnsitze).

Datum Einwohner
31. Dezember 1973 572.347
31. Dezember 1975 566.080
31. Dezember 1980 564.533
31. Dezember 1985 569.019
25. Mai 1987 ¹ 567.785
31. Dezember 1990 603.160
Datum Einwohner
31. Dezember 1995 634.116
31. Dezember 2000 648.302
31. Dezember 2005 663.323
31. Dezember 2010 667.773
9. Mai 2011 ¹ 650.885
31. Dezember 2015 674.857
Datum Einwohner
31. Dezember 2018 684.583

Raumplanung


In der Region Hochrhein-Bodensee bestehen die Oberzentren Konstanz und (als Doppelzentrum) Lörrach/Weil am Rhein. Es existieren die folgenden Mittelbereiche, deren Abgrenzung in den Artikeln zu den jeweiligen Städten zu finden ist:

Dabei wurde die Grenze zwischen den Mittelbereichen Lörrach/Weil und Müllheim (Region Südlicher Oberrhein) im Bereich der Gemeinden Bad Bellingen und Schliengen offen gelassen.

Flächenaufteilung

Nach Daten des Statistischen Landesamtes, Stand 2015.[2]

Verbandsvorsitzende


Verbandsdirektoren


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2018 (CSV-Datei) (Hilfe dazu).
  2. Flächenerhebung nach Art der tatsächlichen Nutzung 2015



Kategorien: Region Hochrhein-Bodensee | Planungsregion in Baden-Württemberg | Region in Europa | Geographie (Bodenseeregion)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Region Hochrhein-Bodensee (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.07.2020 10:27:32 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.