Regierungsbezirk Merseburg - de.LinkFang.org

Regierungsbezirk Merseburg

Der Regierungsbezirk Merseburg war neben Magdeburg und Erfurt einer der drei Regierungsbezirke, die 1815 bei Gründung der preußischen Provinz Sachsen gebildet wurden. Er wurde im Laufe der Geschichte mehrmals in seinen Grenzen verändert und bestand bis zur Aufteilung der Provinz Sachsen am 1. Juli 1944. An seine Stelle trat dabei die Provinz Halle-Merseburg. Diese wurde dann im Zuge der Bildung des Landes Sachsen-Anhalt (1945–47) durch den Regierungsbezirk Halle ersetzt, der wiederum im Zusammenhang mit der Verwaltungsreform von 1952 in den Bezirk Halle der DDR überging.

Verwaltungsgliederung


Stadtkreise:

  1. Stadtkreis Eisleben (1908–1950)
  2. Stadtkreis Halle (Saale)
  3. Stadtkreis Merseburg (1921–1950)
  4. Stadtkreis Naumburg a. d. Saale (1914–1950)
  5. Stadtkreis Weißenfels (1899–1950)
  6. Stadtkreis Wittenberg (Lutherstadt)
  7. Stadtkreis Zeitz (1901–1950)

Landkreise:

  1. Landkreis Bitterfeld
  2. Landkreis Delitzsch
  3. Landkreis Eckartsberga
  4. Landkreis Liebenwerda
  5. Mansfelder Gebirgskreis
  6. Mansfelder Seekreis
  7. Landkreis Merseburg
  8. Landkreis Naumburg
  9. Landkreis Querfurt
  10. Saalkreis
  11. Landkreis Sangerhausen
  12. Landkreis Schweinitz
  13. Landkreis Torgau
  14. Landkreis Weißenfels
  15. Landkreis Wittenberg
  16. Landkreis Zeitz

Regierungspräsidenten


Weblinks





Kategorien: Regierungsbezirk (Preußen) | Geschichte (Merseburg) | Provinz Sachsen | Gegründet 1815 | Aufgelöst 1944



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Regierungsbezirk Merseburg (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 20.10.2019 05:00:38 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.