Quique Álvarez - de.LinkFang.org

Quique Álvarez



Quique Álvarez
Personalia
Name Enrique Álvarez Sanjuán
Geburtstag 20. Juli 1975
Geburtsort VigoSpanien
Größe 180 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
1992–1993 FC Barcelona
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–1994 FC Barcelona C 22 (0)
1994–1997 FC Barcelona B 56 (0)
1995–1998 FC Barcelona 1 (0)
1997–1998 → CD Logroñés (Leihe) 16 (0)
1998–2000 UE Lleida 75 (3)
2000–2007 FC Villarreal 187 (5)
2007–2009 Recreativo Huelva 12 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1995 Spanien U-21 1 (0)
1997 Spanien U-23 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Enrique Álvarez Sanjuán, genannt Quique Álvarez (* 20. Juli 1975 in Vigo) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere


Die Anfänge

Der gebürtige Galicier Quqiue Álvarez stammt aus der Jugend des FC Barcelona. Anschließend spielte er für das C-, später für das B-Team. Auch für die A-Mannschaft der Katalanen kam er zum Einsatz, allerdings nur in einem einzigen Spiel während der Saison 1995/96. Er schaffte zwar den Durchbruch bei Barça nicht, doch seine Ausbildung dort verhalf ihm zum Sprung in den Profifußball, da Barça B Mitte der 90er Jahre zweitklassig spielte. Nach dem Abstieg seiner Mannschaft ging Quique Álvarez leihweise zum Ligarivalen CD Logroñés, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Der Schritt zu UE Lleida 1998 bedeutete gleichzeitig den Sprung von einem Abstiegskandidaten zu einem der Favoriten auf den Aufstieg. Auch wenn er bei Lleida fast alle Spiele bestritt und auch seine ersten beiden Profitore erzielte scheiterte Álvarez mit den Katalanen beide Male am Aufstieg.

Villarreal und Recreativo

Im Sommer 2000 ging Quique Álvarez zum FC Villarreal, der im Vorjahr erstmals den Aufstieg in die erste spanische Liga erreichte. Es sollte die beste Zeit in seiner Karriere werden. Mit den Ostspaniern spielte er zweimal im UEFA-Pokal und machte sich auch in der Champions League-Saison 2005/06 einen Namen, als er mit seiner Mannschaft das Halbfinale erreichte.

Im Sommer 2007 verließ der ehemalige Kapitän Villarreals den Verein in Richtung Süden, um bei Recreativo Huelva zu unterschreiben. In den Jahren zuvor kam der Leistungsträger immer seltener zum Einsatz. Nachdem er in der Saison 2008/09 mit Recreativo als Tabellenletzter abstieg und nur im letzten Saisonspiel zum Einsatz kam, beendete er seine Karriere.

Sonstiges


Sein Vater Quique Costas war ebenfalls Fußballspieler. Dieser spielte unter anderem für Celta Vigo und den FC Barcelona. Als Coach trainierte er von 1989 bis 1996 Barcelona B, wo er auch seinen Sohn Quique Álvarez trainierte.

Weblinks





Kategorien: Fußballspieler (CD Logroñés) | Fußballspieler (FC Barcelona) | Fußballspieler (FC Villarreal) | Fußballspieler (Recreativo Huelva) | Fußballspieler (UE Lleida) | Geboren 1975 | Mann | Person (Villarreal) | Spanier



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Quique Álvarez (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 07:26:42 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.