Q-Tip - de.LinkFang.org

Q-Tip



Dieser Artikel erläutert den Musiker Q-Tip, der Hygieneartikel mit dem Namen Q-tips wird unter Wattestäbchen, das Sportgerät unter Jugger#Q-Tip erläutert.
Q-Tip
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1][2]
Amplified
  US 28 
Gold
18.12.1999 (18 Wo.)
The Renaissance
  US 11 22.11.2008 (11 Wo.)
Kamaal the Abstract
  US 77 03.10.2009 (1 Wo.)
Singles[1]
Got ’Til It’s Gone (Janet) feat. Q-Tip and Joni Mitchell
  DE 17 03.10.1997 (11 Wo.)
Get Involved (feat. Raphael Saadiq)
  US 67 03.04.1999 (8 Wo.)
Vivrant Thing
  US 26 17.07.1999 (20 Wo.)
Hot Boyz (Missy Elliott feat. Nas, Eve & Q-Tip)
  US 5 27.11.1999 (21 Wo.)
Breathe and Stop
  US 71 22.01.2000 (5 Wo.)
Bang Bang Bang (mit Mark Ronson & The Business INTL. feat. MNDR)
  DE 43 30.07.2010 (4 Wo.)
  AT 75 06.08.2010 (1 Wo.)
  CH 65 15.08.2010 (2 Wo.)
  UK 6 24.07.2010 (13 Wo.)
A Little Party Never Killed Nobody (mit Fergie & GoonRock)
  DE 10 
Platin
31.05.2013 (37 Wo.)
  AT 17 07.06.2013 (26 Wo.)
  CH 48 02.06.2013 (19 Wo.)
  UK 90 01.06.2013 (1 Wo.)
  US 77 
Platin
01.06.2013 (2 Wo.)
Thank You (mit Busta Rhymes & Kanye West)
  UK 13 
Silber
21.12.2013 (13 Wo.)

Q-Tip (* 10. April 1970 in Harlem, New York; eigentlicher Name Jonathan Davis), auch bekannt unter dem Künstlernamen Abstract sowie unter dem seit seiner Konversion zum Islam geänderten Namen Kamaal Ibn John Fareed, ist Gründungsmitglied und MC der weltweit erfolgreichen Hip-Hop-Formation A Tribe Called Quest. Aktuell steht Q-Tip bei G.O.O.D. Music, dem Label des US-amerikanischen Rappers Kanye West, unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Biografie


Seit der Auflösung von A Tribe Called Quest 1998 arbeitet er als Solo-Künstler und Musikproduzent. Seine nasale Stimme hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Q-Tip gilt als einer der ersten Rapper, die gängige Klischees des Gangsta-Rap bewusst vermieden.

Seine musikalische Karriere umfasst viele Zusammenarbeiten mit bekannten Künstlern wie Andy Summers, Black Sheep, Jungle Brothers, Janet Jackson, Beastie Boys, Sergio Mendes, Mark Ronson und zuletzt den Chemical Brothers (Galvanize, Go), DJ Shadow und R.E.M. Er produzierte unter anderem NasOne Love und Mobb Deeps Drink Away the Pain (Situations).

Q-Tip gilt als sehr introvertiert und zurückhaltend. Entsprechend ist kaum etwas über sein Privatleben bekannt.

Ende Februar 2007 rief Q-Tip zur Unterzeichnung einer Online-Petition auf, um sein bereits für 2002 angekündigtes Album Kamaal the Abstract unabhängig veröffentlichen zu können. Es erschien schließlich im September 2009.

Nachdem der Rapper bereits 2006 an dem Grammy-Gewinner Galvanize der Chemical Brothers in der Kategorie Dance beteiligt gewesen war, wurde sein eigenes Album The Renaissance bei den Grammy Awards 2010 in der Kategorie Bestes Rap-Album nominiert.

Diskografie


Alben

Singles

Gastbeiträge

Filmografie


Weblinks


Commons: Q-Tip  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. a b Chartquellen: AT UK US
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK US
  3. Gang Starr: Hit Man (feat. Q-Tip) (Official Audio)



Kategorien: Rapper | Hip-Hop-Produzent | Grammy-Preisträger | Pseudonym | US-Amerikaner | Geboren 1970 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Q-Tip (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 02:32:49 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.