Probation


Probation bedeutet im US-amerikanischen Strafrecht die Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe. Davon zu unterscheiden ist die Aussetzung des Strafrestes zur Bewährung (Parole).[1][2]

Während der Verurteilte bei der Probation auf freiem Fuß bleibt, verbringt er bei der Parole nur den Strafrest außerhalb des Gefängnisses. Zu den häufig auferlegten Auflagen, die von einem Bewährungshelfer (Probation Officer) überwacht werden, gehört in diesem Fall das Tragen einer GPS-Fußfessel.

Dieses System entspricht in Deutschland der Strafaussetzung zur Bewährung (§ 56 , § 57 StGB). Anders als in Deutschland ist in den USA jedoch die Probation nicht nur für natürliche Personen, sondern seit den 1980er Jahren auch im Unternehmensstrafrecht anerkannt (Corporate Probation).[3][4]

Als Elemente einer New Penology[5] sollten Probation und Parole die Zahl der Inhaftierungen senken und die Resozialisierung fördern, bewirkten wegen zahlreicher Verstöße gegen Bewährungsauflagen tatsächlich jedoch genau das Gegenteil.[6]

Literatur


Einzelnachweise


  1. Henning Schaum: Strafzumessung im US-Prozess - Ein Überblick German American Law Journal, 15. März 2010.
  2. Joan Petersilia: Probation in the United States. Crime and Justice 1997, S. 30 ff. (englisch).
  3. Christopher A. Wray: Corporate Probation under the New Organizational Sentencing Guidelines. Yale Law Journal 1992, S. 2022 ff. (englisch).
  4. Chorusch Taheri: Das staatlich verordnete Compliance Monitoring als resozialisierende Sanktion – Plädoyer für ein integratives Unternehmensstrafrecht. Recklinghäuser Beiträge zu Recht und Wirtschaft Nr. 49, 2019, S. 5 f.
  5. Birgit Preus: Die New Penology. Gouvernementalität und Risikomanagement im Umgang mit abweichendem Verhalten. Nomos-Verlag 2016, S. 134–215. ISBN 978-3-8487-3158-9.
  6. US: Probation, Parole Feed Mass Incarceration Crisis. Onerous Rules, Harsh Penalties Add to Jail, Prison Time. Human Rights Watch, 31. Juli 2020 (englisch).









Kategorien: Strafrecht (Vereinigte Staaten) | Pönologie




Stand der Informationen: 07.06.2021 10:48:48 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.