Potrero del Llano - de.LinkFang.org

Potrero del Llano




Potrero del Llano
Die torpedierte Potrero Del Llano
Schiffsdaten
Flagge  Mexiko
andere Schiffsnamen
  • Lucifero
  • Arminco
  • F.A. Tamplin
Schiffstyp Tanker
Heimathafen Tampico
Reederei PEMEX
Bauwerft Palmers Shipbuilding and Iron Company, Jarrow and Hebburn-on-Tyne
Indienststellung 1912
Schiffsmaße und Besatzung
Vermessung ~4.000 BRT
 
Besatzung 35 Mann
Maschinenanlage
Maschine Dampfmaschine
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 6.100 tdw

Die Potrero del Llano war ein mexikanischer Öltanker, dessen Versenkung während des Zweiten Weltkriegs durch die Kriegsmarine mit ein Anlass zur Kriegserklärung Mexikos an das Deutsche Reich vom 1. Juni 1942 war.

Geschichte


Der Tanker wurde 1912 als F.A. Tamplin auf der Werft Palmers Shipbuilding and Iron Company in Jarrow für die Londoner Reederei F. A. Tamplin Steam Ship Company gebaut und nach seiner Fertigstellung von T.W. Tamplin & Company in London bereedert. Im Jahr 1920 übernahm die Londoner Reederei Meade-King, Robinson & Company das Schiff und setzte es ohne Umbenennung ein. Im Jahr darauf erwarb die Reederei Société Anonyme d'Armement, d'Industrie et de Commerce aus Antwerpen den Tanker und benannte ihn in Arminco um. Am 2. April 1930 kaufte die Reederei Societe Italiana Trasporti Petroliferi (SITP) aus Genua das Schiff und benannte es in erneut um in Lucifero. 1933 wurde der Tanker ohne Umbenennung auf die ebenfalls in Genua ansässige Reederei Societa Petrolifera Esercizi Marittimi übertragen.[1]

Der Tanker befand sich während des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 in Tampico, wo es von der Regierung Mexikos beschlagnahmt wurde. Die Mexikaner tauften das Schiff nach einem bekannten Ort im Bundesstaat Nayarit um: Potrero del Llano. Es fuhr nun für den staatlichen Ölkonzern PEMEX und befand sich am 13. Mai 1942 im Golf von Mexiko vor Miami.

Dort wurde es von dem deutschen U-Boot U 564 gesichtet. Der deutsche U-Boot-Kommandant, Kapitänleutnant Reinhard Suhren, gab später an, das Schiff zwar als italienisches erkannt, aber auf Grund der Schiffsposition in US-amerikanischen Gewässern vor Miami sich dennoch zum Angriff entschlossen zu haben. Von den 35 Besatzungsmitgliedern überlebten 22 Personen, die vom US-amerikanischen Schiff PC-536 aufgenommen und nach Miami gebracht wurden.

Als am 21. Mai auch noch der Tanker Faja de Oro durch U 106 torpediert wurde, erklärte Mexiko am 1. Juni 1942 Deutschland den Krieg.

Weblinks


Einzelnachweis


  1. Eintrag bei wrecksite




Kategorien: Schiff (Mexiko) | Öltanker | Schiffsverlust im Zweiten Weltkrieg | Schiffsverlust 1942 | Dampfmaschinenschiff | Geschichte Mexikos (20. Jahrhundert)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Potrero del Llano (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 03:36:36 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.