Plaxo - de.LinkFang.org

Plaxo




Plaxo

Rechtsform Inc.
Gründung Juli 2001
Auflösung 31. Dezember 2017
Sitz Mountain View
Leitung Justin Miller (CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 50[2]
Website www.plaxo.com
Stand: 21. Februar 2012

Plaxo, Inc. war ein im Juli 2001 von Sean Parker – einem der Mitbegründer der Musiktauschbörse Napster –, Minh Nguyen, Todd Masonis und Cameron Ring gegründetes kalifornisches Unternehmen, das Social-Network-Dienstleistungen und -Software zur dezentralen Verwaltung von vernetzten Online-Adressbüchern anbot.

Plaxo, Inc. operierte aus Mountain View, Kalifornien. Seit Juli 2005 kooperierte das Unternehmen mit AOL und integrierte Leistungen für AOLs Instant Messenger (AIM). Plaxo hatte im Oktober 2006 rund 15 Millionen Nutzer.

Anfang 2008 wurde Plaxo von Comcast Interactive Media übernommen.[3] Am 1. Oktober 2017 informierte Plaxo seine Kunden, dass man am 31. Dezember 2017 den Geschäftsbetrieb einstellen würde. Die Kundendaten konnten allerdings auf einfache Weise auf andere Anbieter übertragen werden.[4]

Inhaltsverzeichnis

Dienstleistungen


Der Dienst bietet automatische Aktualisierung von Kontaktdaten über die Server des Anbieters. Die Kontaktdaten und das Adressbuch des angemeldeten Benutzers werden auf den Servern von Plaxo hinterlegt. Auf Wunsch sendet Plaxo an ausgewählte Einträge eine E-Mail, mit der Aufforderung, die eigenen Kontaktdetails zu aktualisieren. Die Kontaktdaten von angemeldeten Plaxo-Benutzern können automatisch aktualisiert werden, für nicht angemeldete Benutzer werden diese E-Mails mit Anforderung einer Korrektur gesendet.

Das Plaxo-Adressbuch kann weltweit online eingesehen werden, der Dienst bietet aber auch Plug-ins für alle gängigen E-Mail- und Adressprogramme wie Microsoft Outlook und Outlook Express, Mozilla Thunderbird und das Adressbuch von Mac OS X. Andere Anwendungen können durch eine Programmierschnittstelle (API) eingebunden werden.

Kritik


Plaxo steht wegen der Erhebung und des unkomplizierten Austauschs von Adressdaten auch in der Kritik von Datenschützern. Pläne, durch Weitergabe von Kontaktdaten Geld zu verdienen, hat Plaxo nach eigenen Angaben aber ausgesetzt.

Einzelnachweise


  1. Management-Team. Unser Management. (HTML [abgerufen am 21. Februar 2012]).
  2. TechCrunch (Hrsg.): Plaxo. (HTML [abgerufen am 21. Februar 2012]).
  3. Redgee Capili: Now the Deal is Closed. Plaxo has Become a Business Unit of Comcast Interactive Media. In: Plaxo Inc. (Hrsg.): plaxo blog. (HTML [abgerufen am 21. Februar 2012]). HTML (Memento des Originals vom 31. März 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. What happens to my data after Plaxo shuts down? . Archiviert vom Original am 9. Dezember 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 7. Mai 2019.

Weblinks










Kategorien: Webverzeichnis | Unternehmen (Mountain View, Kalifornien) | Comcast








Stand der Informationen: 22.11.2020 06:07:42 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.