Pierre Boulle - de.LinkFang.org

Pierre Boulle

Pierre François Marie Louis Boulle (* 20. Februar 1912 in Avignon (Département Vaucluse); † 30. Januar 1994 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Boulle, der Sohn eines Rechtsanwalts aus Avignon, studierte nach seiner Schulausbildung in Paris Elektrotechnik. Nach seinem Abschluss zog es ihn in den Fernen Osten, wo er ab 1938 als Kautschukpflanzer in Malaya arbeitete. Während des Zweiten Weltkriegs kämpfte er bei den Freien Französischen Streitkräften in China, Birma und Indonesien. Im Jahr 1942 geriet er in japanische Gefangenschaft, aus der er 1944 fliehen konnte. In seinem berühmten Werk Die Brücke am Kwai verarbeitete er seine Kriegserlebnisse, insbesondere seine Kriegsgefangenschaft in Südostasien. Um sich den Willen zum Überleben zu erhalten, besorgte er sich im Lager Schreibzeug, um heimlich seine Erlebnisse festzuhalten. Nach dem Krieg ließ er sich zunächst in Malaysia nieder, zog aber 1948 schließlich wieder nach Frankreich. Erst dorthin zurückgekehrt, widmete er sich der eigentlichen Schriftstellerei.

Werke


Verfilmungen


Die Brücke am Kwai (1957) und Der Planet der Affen (1968) wurden erfolgreich verfilmt; beide gelten als Klassiker des modernen Kinos. Tim Burton schuf 2001 eine dem Ende des Romans getreuere Neuverfilmung von Planet der Affen. Für das Drehbuch zu Die Brücke am Kwai erhielt Boulle 1958 einen Oscar.

Literatur


Weblinks


 Commons: Pierre Boulle  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Autor | Drehbuchautor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Französisch) | Science-Fiction-Literatur | Roman, Epik | Kurzgeschichte | Erzählung | Essay | Planet der Affen | Oscarpreisträger | Schriftsteller (Avignon) | Franzose | Geboren 1912 | Gestorben 1994 | Mann | Pierre Boulle


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Pierre Boulle (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 19.10.2019 09:32:41 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.