Petruskirche (Rheinfelden-Herten) - de.LinkFang.org

Petruskirche (Rheinfelden-Herten)

Die Petruskirche im Rheinfelder Stadtteil Herten ist ein schlichter, rechteckiger Kirchenbau, der in den Jahren 1958 bis 1959 erbaut wurde. Seit 1981 dient die evangelische Petruskirche als selbständige Pfarrkirche der Gemeinde.

Beschreibung


Im Ostteil des mit einem Satteldach gedeckten Kirchenhauptbaus befinden sich der Chor und die Sakristei. Davon getrennt steht ein schlanker Glockenturm, der ebenfalls mit einem flachen Satteldach gedeckt ist. Das Glockengeschoss ist nach zwei Seiten offen.

Den Innenraum schließt eine flache Holzdecke ab. Die Ausstattung der Kirche ist einfach gehalten. Im Chor stehen ein Tischaltar, ein Kanzelpult und ein Taufbecken. An der Ostwand hinter dem Altar hängt ein Holzkreuz. Die farbigen Glasfenster von Rudolf Yelin dem Jüngeren zeigen Szenen aus dem Gleichnis des Guten Hirten. Der Kirchensaal ist mit einzelnen Stühlen bestückt.

Das dreistimmige Bronzegeläut mit den Nominalen cis′′, e′′ und fis′′ wurde 1961 von Bachert aus Karlsruhe gegossen. Neben dem Altar steht eine zweimanualige mechanische Orgel von Fa. Stützle (Waldkirch).

Literatur


Weblinks


Commons: Petruskirche  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien




Kategorien: Kirchengebäude in Rheinfelden (Baden) | Bauwerk der Moderne in Baden-Württemberg | Peterskirche | Kirchengebäude der Evangelischen Landeskirche in Baden | Erbaut in den 1950er Jahren | Kirchengebäude der Moderne | Kirchengebäude in Europa

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Petruskirche (Rheinfelden-Herten) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 11:45:23 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.