Paul Schröder (Politiker, 1875) - de.LinkFang.org

Paul Schröder (Politiker, 1875)




Paul Friedrich August Karl Schröder, auch Paul Schroeder (* 9. August 1875 in Stolpe; † 2. August 1932 in Rostock) war ein deutscher Pädagoge und Politiker (SPD).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf


Paul Schröder wurde am 9. August 1875 als Sohn eines Kleinhändlers in Stolpe geboren. Nach dem Besuch der Volksschule in seiner Heimatgemeinde absolvierte er von 1897 bis 1899 das Lehrerseminar in Neukloster. Er arbeitete von 1899 bis 1900 als Volksschullehrer in Pampow, von 1900 bis 1902 in Wustrow und schließlich bis 1919 in Rostock. Nach seiner Pensionierung 1929 war er als Privatlehrer in Rostock tätig. Am 2. August 1932 beging Paul Schröder, offenbar bedingt durch seine fortschreitende Zuckererkrankung, Selbstmord.

Paul Schröder blieb bis zu seinem Tode unverheiratet.

Politik


Schröder war von 1911 bis 1918 Mitglied der Rostocker Bürgervertretung. Er trat 1918 in die SPD ein und wurde 1919 in die Rostocker Stadtverordnetenversammlung gewählt, der er zunächst bis 1927 und dann noch einmal von 1930 bis 1932 angehörte. Von 1920 bis 1932 war er Abgeordneter des Landtages des Freistaates Mecklenburg-Schwerin. 1923/24 amtierte er als Präsident und von 1924 bis 1926 als Vizepräsident des Landtages.

Schröder war von 1919 bis 1925 besoldeter Stadtrat in Rostock. Vom 8. Juli 1926 bis zum 9. Juli 1929 amtierte er als Ministerpräsident des Freistaates Mecklenburg-Schwerin. Gleichzeitig übernahm er die Leitung der Ministerien für Äußeres und Inneres.

Siehe auch


Literatur


Weblinks





Kategorien: Ministerpräsident (Mecklenburg bis 1945) | Landesminister (Mecklenburg-Schwerin) | Landtagsabgeordneter (Mecklenburg-Schwerin) | SPD-Mitglied | Deutscher | Geboren 1875 | Gestorben 1932 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Paul Schröder (Politiker, 1875) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 08:44:00 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.