Parole (Strafrecht)


Parole bedeutet im US-amerikanischen Strafrecht die Aussetzung des Strafrestes zur Bewährung. Davon zu unterscheiden ist die Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe (Probation).[1]

Im Strafurteil wird bestimmt, ob der Verurteilte die Möglichkeit der vorzeitigen Entlassung erhalten bzw. für welche Dauer er in jedem Fall inhaftiert werden soll.[2] Nach Ablauf dieser Zeit kann eine Parole beantragt werden. Darüber entscheidet eine bei der Regierung des jeweiligen Bundesstaates angesiedelte Bewährungskommission (parole board), welche die Führung im Gefängnis, die Aussicht auf Wiedereingliederung sowie eine eventuell anhaltende Gefährdung durch den Verurteilten berücksichtigt.

Die Parole entspricht damit einer vorzeitigen Haftentlassung auf Bewährung im deutschen Strafrecht, die gem. § 57 StGB bei einer zeitigen und gem. § 57a , § 57b StGB bei einer lebenslangen Freiheitsstrafe möglich ist. Auch in den Vereinigten Staaten kommt eine Strafaussetzung durch das Parole Board bei einer Verurteilung zu lebenslanger Haft in Frage. Ein prominentes Beispiel ist Jens Söring.

Weblinks


Belege


  1. Difference Between Probation and Parole. In: criminal-law.freeadvice.com. Abgerufen am 31. März 2019.
  2. Henning Schaum: Strafzumessung im US-Prozess - Ein Überblick German American Law Journal, 15. März 2010.









Kategorien: Strafrecht (Vereinigte Staaten) | Pönologie




Stand der Informationen: 07.06.2021 01:01:36 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.