Père Anselme


Pierre de Guibours (als Laie) oder Père Anselme de la Vierge Marie (als Mönch) (* 1625 in Paris; † 17. Januar 1694 ebenda) war ein französischer Historiker, Genealoge und Heraldiker.

Leben


Pierre de Guibours trat am 31. März 1644 in den Orden der barfüßigen Augustiner ein, wo er sein gesamtes Leben der Genealogie widmete. Seine Werke sind:

Sein wichtigstes Werk ist jedoch die Histoire généalogique de la maison royale de la France et des grands officiers de la couronne (1674, 2 Bände), eine Genealogie des französischen Königshauses sowie dessen wichtigster Amtsträger; dieses Werk entstand auf Vorschlag seines Freundes Honoré Caille, Seigneur du Fourny, der 1712 nach Père Anselmes Tod eine Neuausgabe veranlasste.

Père Anselme lebte und starb im Augustinerkloster Couvent des Petits Pères in der Nähe der Basilika Notre-Dame-des-Victoires. Seine Arbeit wurde von zwei Mönchen des Couvent aufgenommen und weitergeführt, François Baffard (Père Ange de Sainte-Rosalie) und Paul Lucas (Père Simplicien), die ihre beiden ersten Bände einer dritten Ausgabe 1726 publizierten. Diese Ausgabe wuchs später auf neun Folio-Bände an.

de Guibours veröffentlichte ausschließlich unter seinem Ordensnamen Père Anselme. Er und die Weiterbearbeiter seiner Werke nahmen ihre Arbeit generell auf Basis von Originaldokumenten vor und referenzierten so exakt, dass sie auch heute noch von Wert ist.

Literatur


Weblinks


Père Anselme, Histoire de la maison royale de France et des grands officiers de la Couronne : dressée sur plusieurs chartes d’églises, titres, registres, & mémoriaux de la chambre des comptes de Paris, histoires, chroniques & autres preuves, par le R. P. Ansèlme (1674)

Père Anselme, Histoire généalogique et chronologique de la maison royale de France, des pairs, grands officiers de la Couronne, de la Maison du Roy et des anciens barons du royaume...., par le P. Anselme,... ; continuée par M. Du Fourny, 3. Ausgabe (1726–1733)










Kategorien: Heraldiker | Genealoge | Franzose | Augustiner | Geboren 1625 | Gestorben 1694 | Mann




Stand der Informationen: 22.11.2020 12:12:45 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.