Otto Borngräber - de.LinkFang.org

Otto Borngräber

Otto Borngräber (* 19. November 1874 in Stendal; † 19. Oktober 1916 in Lugano) war ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Otto Borngräber wurde am 19. November 1874 in Stendal in der Altmark geboren. Seine Eltern waren der Volksschullehrer Wilhelm und Flora Borngräber. Nach dem Abitur begann er im Sommer 1896 in Tübingen Theologie und Philosophie zu studieren. 1898 studierte er für kurze Zeit an der Universität Halle, setzte aber noch im selben Jahr sein Studium in Marburg fort. Zwei Jahre später kehrte er an die Universität Halle zurück.

1908 promovierte Borngräber. Seine Dissertation behandelte „das Erwachen der philosophischen Spekulation der Reformationszeit“. Im selben Jahr war er kurze Zeit als Dramaturg beim Neuen Theater Berlin tätig. Am 10. Juli 1911 heiratete Borngräber die Schriftstellerin Gertrud von Schlieben, die unter dem Pseudonym „Gerda von Robertus“ bekannt war. Nach zwei Jahren wurde die Ehe geschieden. Sein Drama Die ersten Menschen wurde 1912 in Bayern verboten. Seit dieser Zeit befreundete er sich näher mit den Siedlern vom Monte Verità bei Ascona, insbesondere mit dem Tanzdichter Rudolf von Laban.

Borngräber war Mitglied im Deutschen Monistenbund. Als dort 1915 vereinzelt nationalistische Tendenzen aufflackerten, hielt er sich mit seiner Kritik nicht zurück und verfasste einen Friedensappell an die Völker sowie ein Weltfriedensdrama.

Otto Borngräber starb in seinem 42. Lebensjahr am 19. Oktober 1916 in Lugano.

Werke


Bühnenwerke

Philosophische Schriften

Lyrik

Rezeption


Auf dem Monte Verità wurde 1917 ein dreiteiliges Tanzdrama unter dem Titel Sang an die Sonne nach einem Text von Otto Borngräber aufgeführt. Masken und Kostüme gestaltete Marcel Janco. Borngräber beteiligte sich auch an dem Aufruf zum "Vegetarisch-sozialen Kongress", der im April 1916 auf dem "Wahrheitsberg" stattfand. Geleitet wurde diese Tagung – die als Demonstration für den Frieden und gegen den Kapitalismus gedacht war – von dem Tolstoifreund Paul Birukoff.[1] Borngräbers Drama Die ersten Menschen lebt weiter in der gleichnamigen Oper von Rudi Stephan (1920), die bis heute aufgeführt wird.

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Vgl. den Aufruf Congrès végétarien social .



Kategorien: Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch) | Drama | Lyrik | Person (Stendal) | Theaterschaffender | Deutscher | Geboren 1874 | Gestorben 1916 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Otto Borngräber (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 08:35:51 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.