Oliver Hassencamp - de.LinkFang.org

Oliver Hassencamp




Oliver Hassencamp (* 10. Mai 1921 in Rastatt; † 31. März 1988 in Waging am See) war ein deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor. Besonders erfolgreich wurde seine Jugendbuchreihe Burg Schreckenstein.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Oliver Hassencamp besuchte bis zum Abitur das Internat Schule Schloss Salem. Bereits in der Schule zeigte sich seine Begabung. Er inszenierte selbstverfasste Theaterstücke, schrieb Gedichte und gründete eine erfolgreiche Jazzband, King Olivers Rhythm Band, spielte Saxophon, Klarinette und Akkordeon. Am Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde er im Alter von 18 Jahren eingezogen und in Russland schwer verwundet.

1945 begann er zunächst in München zu studieren, nahm dann Schauspielunterricht, bekam kleine Rollen in den Münchener Kammerspielen und wurde Regieassistent bei Erich Engel. Durch seine Begabung, satirische Texte zu interpretieren, wurde er Mitglied des Ensembles des Kabaretts Die Schaubude. Zusammen mit der Regisseurin Trude Kolman und Erich Kästner gründete er 1950 das politische Kabarett Die Kleine Freiheit. 1956 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Der Name entstand nach seiner Idee als Paragramm auf Wach- und Schließgesellschaft.

Nach Arbeiten für Fernseh- und Kinoproduktionen entschied sich Hassencamp, nur noch zu schreiben, wobei er in wenigen kleinen komödiantischen Rollen weiterhin auch als Filmschauspieler auftrat. 1959 erschien sein erster Roman Bekenntnisse eines möblierten Herrn, ein Bestseller, der auch verfilmt wurde. Es folgten Romane, Drehbücher, Theaterstücke, Dokumentationen sowie das Libretto zu einer Oper. Besonders erfolgreich wurden seine Jugendbücher um das Internat Burg Schreckenstein. Davon erschienen insgesamt 27 Bände, übersetzt auf Englisch, Chinesisch, Thai, Niederländisch und Spanisch.

Durch eine Kriegsverletzung litt Hassencamp unter Gehbeschwerden, wodurch er zu einem passionierten Radfahrer wurde. Dementsprechend schrieb er auch Drehbücher zu Fernsehfilmen über die Giro d’Italia und die Tour de France.

Seit 1967 war er mit der Autorin und Regisseurin Eva Hassencamp verheiratet und lebte in München und im Chiemgau. Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall nahe Waging am See kam er 1988 im Alter von 66 Jahren ums Leben. Seine Ehefrau überlebte schwer verletzt.

Auszeichnungen und Ehrungen


Werke (in Auswahl)


Burg Schreckenstein

Diese Buchreihe schildert die Erlebnisse und Streiche der Bewohner eines Jungeninternats, das in einer alten Burg untergebracht ist.

Zwischen 2002 und 2004 produzierte der Hörverlag die ersten sechs Bände der Schreckenstein-Reihe als Hörbuch (vollständige Lesung der Neuauflagen, gelesen von Rufus Beck).

Florian

In der dreibändigen Schneiderbuch-Reihe Florian werden die Erlebnisse eines parapsychisch begabten Jungen behandelt. Die Serie weist Verknüpfungen zur Schreckenstein-Reihe auf, und Florian wird sogar später in diese integriert.

Romane und Sonstige Werke

Fernsehdokumentationen

Filme

Literatur


Weblinks





Kategorien: Kabarettist (Deutschland) | Filmschauspieler | Autor | Drehbuchautor | Träger des Ernst-Hoferichter-Preises | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch) | Roman, Epik | Drama | Kinder- und Jugendliteratur | Deutscher | Geboren 1921 | Gestorben 1988 | Mann | Schriftsteller (München)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Oliver Hassencamp (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 12:22:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.