Obervolta


République de Haute-Volta
Republik Obervolta
Flagge Wappen
Wahlspruch: « Unité, Travail, Justice »
(französisch „Einheit, Arbeit, Gerechtigkeit“)
Amtssprache Französisch
Hauptstadt Ouagadougou
Fläche 267.950 km²
Währung CFA-Franc BCEAO (XOF)
Zeitzone UTC
Kfz-Kennzeichen HV / RHV
Telefonvorwahl +226
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME-DEUTSCH

Obervolta (genauer: Republik Obervolta; französisch République de Haute-Volta), nach dem Fluss Volta, heute Burkina Faso, war von 1919 bis 1932 eine französische Kolonie in Westafrika. Da die wirtschaftliche Entwicklung hinter den Erwartungen der Kolonialmacht zurückblieb, wurde das Territorium 1932 unter den Nachbarkolonien Französisch-Sudan, Niger und Elfenbeinküste aufgeteilt. Nach dem Zweiten Weltkrieg ordnete Frankreich seinen Kolonialbesitz neu und stellte Obervolta 1947 in seinen alten Grenzen als Überseeterritorium wieder her. Das Frauenwahlrecht wurde 1956 eingeführt.[1] Am 11. Dezember 1958 erhielt Obervolta innere Autonomie. Am 5. August 1960 wurde Obervolta unabhängig. Am 4. August 1984 änderte es seinen Namen in Burkina Faso. Das Land liegt in der Sudan- und Sahelzone; es grenzt an Ghana, Mali, Niger, die Elfenbeinküste, Togo und Benin. Die Hauptstadt war und ist Ouagadougou.

Inhaltsverzeichnis

Gouverneure (1919–1932)


Gouverneure (1947–1958)


Hochkommissare (1958–1960)


Präsidenten Obervoltas


Siehe auch


Literatur


Weblinks


Wiktionary: Obervolta – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise


  1. Jad Adams: Women and the Vote. A World History. Oxford University Press, Oxford 2014, ISBN 978-0-19-870684-7, Seite 438









Kategorien: Historisches Territorium (Afrika) | Geschichte (Burkina Faso) | Französische Kolonialgeschichte (Afrika) | Historisches Überseegebiet | Volta (Fluss)




Stand der Informationen: 27.07.2021 03:32:12 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.