Obere Konjunktion - de.LinkFang.org

Obere Konjunktion

Als obere Konjunktion bezeichnet man das Himmelsereignis, wenn ein innerer Planet (bezüglich eines Beobachters auf der Erde also Merkur oder Venus) genau hinter der Sonne steht. Er zeigt uns in diesem Fall seine voll beleuchtete Seite (ähnlich wie beim Vollmond) und zieht unbeobachtbar meist nördlich oder südlich der Sonne vorbei.

Findet eine obere Konjunktion in der Nähe der Bahnknoten der Merkur- oder Venusbahn statt, so können diese Planeten von der Sonnenscheibe bedeckt werden, was aber wegen des enormen Helligkeitsunterschieds nicht beobachtet werden kann.

Literatur


Siehe auch





Kategorien: Himmelsmechanik | Asterismus


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Obere Konjunktion (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 19.10.2019 09:28:38 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.