Niedersächsische Landesmedienanstalt - de.LinkFang.org

Niedersächsische Landesmedienanstalt

Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM)
Logo NLM
Staatliche Ebene Niedersachsen
Rechtsform Anstalt des öffentlichen Rechts
Gründung 23. November 1984
Hauptsitz Hannover
Behördenleitung Andreas Fischer, Direktor
Netzauftritt www.nlm.de

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) mit Sitz in Hannover hat die Entwicklung und Förderung des privaten Rundfunks zur Aufgabe.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung


Die NLM als Anstalt des öffentlichen Rechts lizenziert private Hörfunk- und Fernsehanbieter und beaufsichtigt deren Programme. Seit 2003 hat sie auch die Aufsicht in Bezug auf die Einhaltung des Jugendschutzes bei den privaten Anbietern von Telemedien in Niedersachsen. Die NLM fördert den Bürgerrundfunk, engagiert sich bei der Digitalisierung der Rundfunktechnik und initiiert sowie unterstützt Projekte zur Stärkung der Medienkompetenz und Forschungsvorhaben. Sie vergibt jährlich den Niedersächsischen Medienpreis.

Die NLM hat mit dem Direktor und der Versammlung zwei Organe. Die Versammlung besteht aus 38 Mitgliedern, die von den im Landtag vertretenen Parteien sowie den gesellschaftlich relevanten Gruppen gemäß § 39 Niedersächsisches Mediengesetz (NMedienG) entsandt werden.

Die NLM ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (die medienanstalten).

Lizenzierungen Fernsehen


TV-Vollprogramme

Regionalfenster

Drittsendezeiten bei RTL

Regionale/Lokale Fernsehprogramme

Die Medienanstalten Logo

 Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten

Teleshopping-Sender

Bürgerfernsehprogramme

Lizenzierungen Hörfunk


Private Hörfunkprogramme

Bürgerradio

Weblinks


 Commons: Niedersächsische Landesmedienanstalt  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Landesmedienanstalt | Medien (Niedersachsen) | Behörde (Hannover) | Anstalt des öffentlichen Rechts | Gegründet 1984


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Niedersächsische Landesmedienanstalt (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.11.2019 11:11:27 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.