Neo-Zionismus - de.LinkFang.org

Neo-Zionismus

Neo-Zionismus (hebräisch נאו-ציונות) ist eine politisch rechts orientierte, nationalistische und religiös orientierte Strömung in Israel.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Nach der Gründung des Staates Israel ergab sich aus der Erfüllung der Basisziele des Zionismus die Suche zur Neuorientierung des Postzionismus. In den 1970er Jahren entstand der „Neo-Zionismus“. Seit den 1990er Jahren wuchs die öffentliche Wahrnehmung dieser Strömung. Die politische Programmatik der Strömung lässt sich bis auf die nationalistische und rechtsorientierte Ausrichtung nicht auf einen einheitlichen Nenner bringen.[1] Die frühere Cherut vereinigte sich mit dem konservativen Likud-Block. Verschiedene neuere Versuche, mit rechten Parteien wie Herut – The National Movement (hebräisch חרות – התנועה הלאומית, Herut – HaTnu'a HaLeumit), der rechtsextremen Jewish National Front (hebräisch חזית יהודית לאומית, Hazit Yehudit Leumit), auch bekannt als Hayil (hebräisch חי"ל), oder mit der Eretz Yisrael Shelanu (hebräisch ארץ ישראל שלנו) in das jüdische Parlament zu kommen, scheiterten an der 2-%-Hürde des israelischen Wahlsystems. Dennoch erhielten über Listenpositionen der rechten Nationalen Union vier Abgeordnete, die dem Neo-Zionismus nahestehen, bei der israelischen Parlamentswahl 2009 Sitze in der 18. Knesset, nämlich Yaakov Katz, Arieh Eldad, Uri Ariel und Michael Ben-Ari.

Literatur


Einzelnachweise


  1. Lit. Shapira, S. 57

Weblinks





Kategorien: Zionismus

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Neo-Zionismus (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.03.2020 11:46:23 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.