NGC 3310 - de.LinkFang.org

NGC 3310




Galaxie
NGC 3310
{{{Kartentext}}}
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
DSS-Bild von NGC 3310
Sternbild Großer Bär
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 38m 45,8s[1]
Deklination +53° 30′ 12″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(r)bc pec / HII  [1]
Helligkeit (visuell) 10,6 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,4 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3,1′ × 2,4′ [2]
Positionswinkel 156° [2]
Flächen­helligkeit 12,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit (isoliert)  [1]
Rotverschiebung 0,003312 ± 0,000009  [1]
Radial­geschwin­digkeit (993 ± 3) km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(47 ± 3) · 106 Lj
(14,4 ± 1) Mpc [1]
Absolute Helligkeit −19,7 mag
Durchmesser 52.000 Lj
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Entdeckungsdatum 12. April 1789
Katalogbezeichnungen
NGC 3310 • UGC 5786 • PGC 31650 • CGCG 267-004 • MCG +09-18-008 • IRAS 10356+5345 • 2MASX J10384585+5330118 • Arp 217 • VV 406 • GC 2158 • H IV 60 • h 731 • PRC D-15
Aladin previewer

NGC 3310 = Arp 217 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBbc pec im Sternbild Großer Bär südlich der Ekliptik. Sie ist rund 47 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und eine maximale Ausdehnung von etwa 41.000 Lichtjahren.

Man nimmt an, dass das Objekt vor etwa 100 Millionen Jahren mit einer ihrer Satelliten-Galaxien zusammengestoßen und mit ihr verschmolzen ist. Diese Kollision ist die vermutete Ursache für die in ihr stattfindenden sehr starken Stern-Entstehung. Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Diese Galaxie gehört zu der Klasse Galaxien mit angrenzenden Schleifen.

NGC 3310 wurde am 12. April 1789 von dem deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.[3]

Weblinks


Literatur


Einzelnachweise


  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 3310
  3. Seligman



Kategorien: Astronomisches Objekt (entdeckt 1789) | Individuelle Galaxie | Großer Bär | NGC-Galaxie | Atlas of Peculiar Galaxies | Morphological Catalogue of Galaxies | Principal Galaxies Catalogue | Uppsala General Catalogue | Zwicky-Katalog | Balkenspiralgalaxie



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/NGC 3310 (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 08.05.2020 09:41:18 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.