Motorisierte Infanterie - de.LinkFang.org

Motorisierte Infanterie

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Als Motorisierte Infanterie (auch Motorisierte Schützen oder Grenadiere (mot.)) wird Infanterie bezeichnet, die mit Kraftfahrzeugen ausgestattet ist, den Kampf jedoch zu Fuß (abgesessen) führt.

Mit der motorisierten Infanterie begann vor und während des Ersten Weltkrieges die Mechanisierung der Armeen. Zivile Fahrzeuge, wie Lkw, wurden zum Transport der Infanterie verwendet. Mittlerweile sind die meisten Infanterieverbände, wie die der Bundeswehr, motorisiert. Für diese Transporte werden in modernen Armeen leichte, gepanzerte und ABC-geschützte Truppentransporter (zumeist als geschütztes Fahrzeug) oder Transportpanzer eingesetzt, teils für luftverlastbare Truppenteile auch kleine ungepanzerte Fahrzeuge. Der klassische Transport auf reinen Lastkraftwagen findet jedoch kaum noch statt und wird allenfalls noch von Armeen in der Dritten Welt praktiziert.

Motorisierte Infanterie ist nicht mit mechanisierter Infanterie wie den Panzergrenadieren identisch, die das Gefecht wechselnd auf- und abgesessen vom Schützenpanzer stoßweise im Verbund mit Kampfpanzern führt.

Inhaltsverzeichnis

Nationale Volksarmee


In der NVA der DDR wurde die mit Schützenpanzern oder gepanzerten Radfahrzeugen ausgestattete Infanterie als motorisierte Schützen (auch mot. Schützen) bezeichnet. Sie entsprachen den Panzergrenadieren der Wehrmacht und Bundeswehr und waren nach westlichem Verständnis trotz einiger konzeptioneller Unterschiede eine mechanisierte Infanterie.

US Army


In der US Army wurden motorized infantry (motorisierte Infanterie) und mechanized infantry (mechanisierte Infanterie) unterschieden. Ausrüstung und Struktur wichen stark voneinander ab.

Bundeswehr


In der Bundeswehr wurde in den Anfangsjahren die motorisierte Infanterie als Panzergrenadiere (mot.) bezeichnet, in späteren Heeresstrukturen wurden Jäger aufgestellt. Beide wurden auf Lastkraftwagen transportiert: in der Anfangszeit der Bundeswehr mit dem Borgward Mannschaftstransportwagen, die Jäger später mit Unimog 1,5 t, nachfolgend Unimog 2 t. Heute kommen vermehrt oder ausschließlich Geschützte Fahrzeuge zum Einsatz.

Französische Armee


In der französischen Armee waren Teile der Jägerbataillone (Chasseurs á pied) zum Transport von Truppen ebenfalls mit dem Unimog 1,5 t ausgestattet. Heute werden Véhicule Blindé Léger, Petit Véhicule Protégé und Transportpanzer Véhicule de l’avant blindé eingesetzt.




Kategorien: Truppengattung | Infanterie

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Motorisierte Infanterie (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.03.2020 12:00:33 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.