Motorenwerk Chemnitz - de.LinkFang.org

Motorenwerk Chemnitz




Das Motorenwerk Chemnitz ist ein Produktionsstandort der Volkswagen Sachsen GmbH. Weitere große Standorte sind das Fahrzeugwerk Zwickau und die Gläserne Manufaktur in Dresden. Im Jahr 2015 waren im Motorenwerk Chemnitz 1750 Personen beschäftigt.[1]

Es befindet sich mit einer Fläche von 213.000 m² auf dem ehemaligen Chemnitzer Gelände der früheren Auto Union AG, genau gegenüber deren erster eigenen Firmenzentrale. Im Chemnitzer Werk werden Drei- und Vierzylinder-Ottomotoren mit 1,0 bis 1,5 Litern Hubraum (MPI, TSI, CNG) sowie Ausgleichswellengetriebe (als Modul oder integrierte Variante), integrierte Ventiltriebsmodule, Pleuel und Kurbelwellen hergestellt. Täglich können dort bis zu 3.000 Motoren und 4.000 Ausgleichswellengetriebe vom Band laufen.

Die Geschichte des Werkes geht auf das VEB IFA-Kombinat Karl-Marx-Stadt der DDR zurück. In den 1980er Jahren begann man hier mit der Lizenzproduktion des Viertaktmotoren VW EA111 für VW (unter anderem für den VW Polo) und für die Pkw-Modelle Wartburg 1.3 (ab 1988) und Trabant 1.1 (ab 1990). Nach der Einstellung der Fertigung dieser beiden Modelle im Jahr 1991 engagierte sich die Volkswagen AG und errichtete ein modernes Komponentenwerk, das heute in erster Linie die Werke in Zwickau (ehemals Mosel bei Zwickau) und Bratislava (Slowakei) bedient.

Einzelnachweise


  1. Zahlen und Fakten: Volkswagen Sachsen GmbH . Volkswagen Sachsen GmbH. 31. August 2015. Abgerufen am 27. November 2015.

Weblinks





Kategorien: Volkswagen | Produzierendes Unternehmen (Chemnitz)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Motorenwerk Chemnitz (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 07.05.2020 02:23:52 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.