Mohamed Salman Al Khuwalidi - de.LinkFang.org

Mohamed Salman Al Khuwalidi

Mohamed Salman Al Khuwalidi (arabisch محمد سلمان الخويلدي, DMG Muḥammad Salmān al-Ḫuwailidī; * 18. Juni 1981 in Al Dharan, Provinz asch-Scharqiyya) ist ein ehemaliger saudi-arabischer Leichtathlet.

Mit 14 Jahren fing er mit der Leichtathletik an und konzentrierte sich auf den Weitsprung, als er drei Jahre später 7,11 m erzielte. Bis 1999 verbesserte er sich auf 7,55 m, legte dann aber eine zweijährige Pause ein, weil er eine Stelle bei Saudi Aramco erhalten hatte und das Ausbildungsprogramm ihm keine Zeit ließ.

2002 übersprang er erstmals mit Windunterstützung die acht Meter (8,18 m), 2003 erstmals ohne Windunterstützung (8,02 m). 2004 wurde er erster asiatischer Hallenmeister, verpasste jedoch die Olympischen Spiele in Athen, da es ihm nicht gelang, die A-Norm zu überbieten.

Bei den Islamischen Solidaritätsspielen 2005 in Mekka siegte er am 13. April mit dem Asienrekord von 8,44 m und verbesserte sich damit um 32 Zentimeter, musste dann jedoch den Rest der Saison verletzt aussetzen. 2006 stellte er mit 8,48 m den aktuellen Asienrekord auf und wurde Zweiter beim Leichtathletik-Weltfinale und Dritter beim Leichtathletik-Weltcup.

Die darauffolgende Saison brachte einen Rückschlag, weil sein Arbeitgeber ihn nicht mehr freistellte. Zwar wurde er Asienmeister, schied jedoch bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Osaka in der Qualifikation aus.

2008 siegte er bei den asiatischen Hallenmeisterschaften und gewann Bronze bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Valencia und verpasste bei den Olympischen Spielen in Peking den Einzug in die zweite Runde um einen Zentimeter. Beim Weltfinale wurde er Dritter.

Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin kam er nicht über die Qualifikation hinaus.

Mohamed Salman Al Khuwalidi ist 1,88 m groß und wiegt 82 kg. Er wird von Messaoud Bouhouche trainiert.

Persönliche Bestleistungen


Weblinks





Kategorien: Weitspringer (Saudi-Arabien) | Olympiateilnehmer (Saudi-Arabien) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 2008 | Asienmeister (Weitsprung) | Saudi-Araber | Geboren 1981 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Mohamed Salman Al Khuwalidi (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 09.11.2019 02:32:16 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.