Mitaka


Mitaka-shi
三鷹市
Geographische Lage in Japan
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 41′ N, 139° 34′ O
Basisdaten
Fläche: 16,50 km²
Einwohner: 192.489
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 11.666 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13204-7
Symbole
Flagge/Wappen:
Baum: Ginkgo
Blume: Halls Apfel
Rathaus
Adresse: Mitaka City Hall
1-1-1, Nozaki
Mitaka-shi
Tōkyō 182-8555
Webadresse: http://www.city.mitaka.tokyo.jp
Lage Mitakas in der Präfektur Tokio

Mitaka (jap. 三鷹市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Inhaltsverzeichnis

Geographie


Mitaka liegt westlich von Tokio, südlich von Musashino, östlich von Koganei und nördlich von Chōfu.

Geschichte


Das Dorf Mitaka (三鷹村) wurde 1889 im Landkreis Nord-Tama (Kita-Tama-gun) von Kanagawa gegründet. 1893 kam der Kreis zu Tokio. Die Stadt Mitaka (三鷹町) wurde 1940 gegründet. Die hier beschriebene kreisfreie Stadt Mitaka wurde am 3. November 1950 gegründet. Der am 17. November 1927 entdeckte Asteroid (1088) Mitaka ist nach dem Ort benannt, es befinden sich auch Einrichtungen des National Astronomical Observatory of Japan in Mitaka.

Sehenswürdigkeiten


Auf der Grenze zu Musashino liegt der Inokashira-Park. Dort befindet sich auch das Ghibli-Museum des gleichnamigen, weltberühmten Zeichentrickfilmstudios.

Verkehr


Bildung


In Mitaka befinden sich mehrere private Hochschulen: die Kyōrin-Universität, die International Christian University, die Luther-Gakuin-Hochschule und das Theologische Seminar Tokio. Daneben befindet sich in Mitaka das Institut für Astronomie der Universität Tokio und der Fachbereich Astronomie der Sōkendai.

Söhne und Töchter der Stadt


Angrenzende Städte und Gemeinden


Weblinks


Commons: Mitaka, Tokyo  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien









Kategorien: Gemeinde in der Präfektur Tokio | Mitaka | Ort in der Präfektur Tokio | Stadt als Namensgeber für einen Asteroiden




Stand der Informationen: 23.11.2020 06:40:35 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.