Minobu (Yamanashi) - de.LinkFang.org

Minobu (Yamanashi)




Minobu-chō
身延町
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Yamanashi
Koordinaten: 35° 28′ N, 138° 27′ O
Basisdaten
Fläche: 301,98 km²
Einwohner: 10.956
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 19365-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Rathaus
Adresse: Minobu Town Hall
350, Kiriishi
Minobu-chō, Minami-Koma-gun
Yamanashi 409-3392
Webadresse: http://www.town.minobu.lg.jp
Lage Minobus in der Präfektur Yamanashi

Minobu (jap. 身延町, Minobu-chō) ist eine Stadt (-chō) im Kreis (-gun) Minami-Koma der japanischen Präfektur (-ken) Yamanashi. Im Juli 2012 hatte die Stadt, mit einer Bevölkerungsdichte von 45,7 Einwohnern pro km², eine Einwohnerzahl von ca. 13.798.

Inhaltsverzeichnis

Geografie


Minobu liegt im Süden der Präfektur Yamanashi. Die Stadt, dominiert vom Berg Minobu, liegt am Fuji-Fluss. Wie das benachbarte Fujikawaguchiko grenzt die Gemeinde an den Motosu-See.

Benachbarte Gemeinden


Geschichte


Minobu entwickelte sich, ab der Kamakura-Zeit, ursprünglich als eine Ansiedelung vor den Toren des Kuon-ji Tempels, zu einer Stadt. Der Kuon-ji ist einer der wichtigsten Tempel der Nichiren-Shū und spielt in der Geschichte des Nichiren-Buddhismus eine bedeutsame Rolle. Der Berg Minobu gilt vielen Buddhisten als heilig.

Das spätere Minobu gehörte seit der Antike zum Kreis Koma der Provinz Kai. Nach der Meiji-Restauration entstand in der Provinz Kai die Präfektur Yamanashi und der Kreis wurde bei der Reaktivierung der Landkreise 1878 in Nord-, Mittel- und Süd-Koma geteilt: Seitdem gehört die Gegend zum Kreis Süd-Koma (Minami-Koma-gun). Am 1. April 1889 wurde Minobu-mura (身延村), die Dorfgemeinde Minobu, eingerichtet und damit eine der 22 neuen Gemeinden im Kreis. Am 1. Januar 1933 erhielt Minobu als Minobu-chō Stadtrechte. 1955 wurden drei benachbarte Dörfer (Shimoyama, Toyooka und Ōkōchi) eingemeindet. Am 13. September 2004 wurden die Städte Nakatomi und Shimobe eingemeindet.

Bildung


Verkehr


Schnell- und Regionalzüge von JR Central verkehren auf der Minobu-Linie von Fuji nach Kōfu und halten dabei unter anderem am Bahnhof Minobu.

Sehenswürdigkeiten


Weblinks


Commons: Minobu, Yamanashi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Homepage der Universität



Kategorien: Gemeinde in der Präfektur Yamanashi | Minobu (Yamanashi) | Ort in der Präfektur Yamanashi



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Minobu (Yamanashi) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.07.2020 05:15:38 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.