Marlspieker - de.LinkFang.org

Marlspieker




Der Marlspieker, Markpfriem, auch Hohlspieker ist ein Spleißwerkzeug als eiserner Dorn mit einem Knauf am dickeren Ende, und Werkzeug der Takler als Bearbeitern von Tauwerk für den maritimen Einsatz, das zum Spleißen von Tauwerk eingesetzt wird. Der Marlspieker gehört auch heute noch zum Handwerkszeug der Seemannschaft.

Beim Spleißen dient der Marlspieker zum Auseinanderdrängen der Kardeele von geschlagenem und geflochtenem Tauwerk sowie Drahtseilen.

Darüber hinaus ist der Marlspieker ein Universalwerkzeug an Bord eines Schiffes. Man verwendet ihn als Schlag- und Klopfinstrument, zum „Aufbrechen“ (Lösen) festsitzender Knoten und zum Lösen des Bolzens an einem Schäkel.

Die Länge eines Marlspiekers variiert zwischen 30 und 70 cm. Die Spitze kann rund oder abgeflacht sein.

Wird dieses Werkzeug aus Hartholz, Bein oder anderen natürlichen Werkstoffen gefertigt und der Knauf am dickeren Ende fortgelassen, spricht man von einem Fitt. Sehr große Fitte (über ein Meter Länge), die senkrecht auf den Boden zu stellen sind, werden vom Takler „Tertsch“ genannt.

Sehr kleine Marlspieker (bis ca. 10 cm) werden Pricker genannt. Sie sind sowohl als Einzelwerkzeug, als auch als Bestandteil von Klappmessern (Seglermesser) zu finden. Auch die in vielen Staaten bei (militärischen) Fallschirmspringern verwendeten Klappmesser (Fallmesser, das sogenannte Flieger-Kappmesser) sind meist mit einem Pricker ausgestattet.

Trivia


Die italienische Bezeichnung für den Marlspieker Caviglia ist in Italien auch als Familienname zu finden.

Die wörtliche Übersetzung des Pseudonyms des amerikanischen Sicherheitsforschers Moxie Marlinspike heißt etwa "mutiger Marlspieker".

Siehe auch





Kategorien: Dorn (Werkzeug) | Seemannschaft | Militärische Ausrüstung (Bundeswehr)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Marlspieker (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 01:17:07 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.