Majuro - de.LinkFang.org

Majuro

Majuro
Koordinaten 7° 7′ 0″ N, 171° 22′ 0″ O Koordinaten: 7° 7′ 0″ N, 171° 22′ 0″ O
Basisdaten
Staat Marshallinseln

Inselkette

Ratak-Kette
Verwaltungseinheit Majuro-Atoll
Fläche 9,7 km²
Einwohner 27.797 (2011)
Dichte 2.862,7 Ew./km²
Website majuromok.tripod.com/index.htm (englisch)
Eine Straße in Majuro (2000)

Majuro ([maˈd͜ʒuːro], marshallesisch Mājro) ist die Hauptstadt der Marshallinseln. Sie liegt auf dem aus 64 Inseln bestehenden gleichnamigen Majuro-Atoll. Der größte Teil der Bevölkerung konzentriert sich dort auf das Gebiet Delap-Uliga-Darrit, das auf den Landflächen der Inseln Delap, Uliga und Darrit liegt.

Der Inselverbund Delap-Uliga-Darrit wird von einigen, vor allem deutschsprachigen, Quellen (fälschlicherweise) auch als Hauptstadt der Marshallinseln bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Geographie


Insel Darrit

Auf der nördlichen Insel Darrit, die von den Marshallern meist Rita genannt wird, befinden sich die wichtigsten Regierungsgebäude, Kirchen, Banken und Behörden. Der marshallische Präsident amtiert in einer modernen Residenz im Nordteil von Rita.

Insel Uliga

Auf der zentralen Insel Uliga steht das kleine, aber bedeutende Alele National Museum, das mit einer Sammlung der typisch marshallischen Stabkarten, Fotografien eines Marshallesen mit portugiesischen Vorfahren, die noch aus der Kolonialzeit stammen, und einer übersichtlichen Ausstellung zum Thema Korallenriffe ein Muss für alle Besucher darstellt. Neben einem kleinen Laden, der Andenken, T-Shirts und Bücher verkauft, beherbergt der Museumskomplex auch noch das Nationalarchiv und die Nationalbibliothek der Marshallinseln.

Uliga ist der betriebsamste Teil der Hauptstadt; hier finden sich von Geschäften, Läden und Büros gesäumte Straßen, die fast großstädtisch erscheinen mögen, ist doch die Bevölkerungsdichte auf dem Majuro-Atoll so hoch wie die der Millionenstadt Hongkong. Uliga ist Sitz des Majuro Courthouse sowie der Exilverwaltungen der evakuierten Atolle Bikini und Rongelap.

Insel Delap

Auf der südlichen Insel Delap liegt das moderne, aus Glas und Granit erbaute Capitol Building, in dem sich Parlament und Kabinett befinden. Außerdem gibt es auf Delap eine Kopra- und eine Seifenfabrik, die besichtigt werden können. In Majuro finden sich neben einem Sportzentrum mit Stadion auch einige Hotels und Gasthäuser, ein großes Bowling-Center, Restaurants und ein Kino mit aktuellem Programm.

Zu Delap gehören noch vier kleinere Motus, Biggariat und Eniligere (zwischen Delap und Uliga im Norden), sowie Utwe und Enirak (zwischen Delap und Rairok im Westen).

Insel Rairok

Westlich von Delap schließt die Insel Rairok an. Zu ihr gehören die Inseln Anenelibw und Lokojbar, auf denen der internationale Flughafen angelegt wurde. Nahe dem Flughafen befindet sich der Peace-Memorial-Park, welcher an die japanische Okkupation der Inseln mit einem Denkmal und Grünanlagen erinnert.

Insel Laura

Die Insel Laura im Westen des Atolls ist mit drei Metern über dem Meeresspiegel die am höchsten gelegene des Atolls. Dort endet die aus Darrit ankommende Straße bzw. beginnt die nach Darrit führende Straße. Ein Denkmal, ein schlichter Block aus Naturstein mit japanischen Inschriften, ist den Opfern des großen Orkans im Jahre 1918 gewidmet. Es befindet sich im Ort Laura. Laura ist das Zentrum der landwirtschaftlichen Produktion auf dem Atoll.

Bevölkerung


Im städtischen Zentrum Majuro lebten 2009 rund 19.418 Einwohner.[1] Das letzte Volkszählungsergebnis vom 1. Juni 1999 lautete 15.486 Einwohner für das Hauptstadtgebiet (Delap-Uliga-Darrit).

Am Majuro-Atoll und damit in der gesamten Gemeinde Majuro lebten 2011 27.797 Einwohner[2], was 45 % der Bevölkerung der Marshallinseln entsprach.[3]

Geschichte


Nachdem Japan bis zum Zweiten Weltkrieg (1944) das Majuro-Atoll besetzte, eroberten die Amerikaner es und verlegten den Verwaltungssitz vom Jaluit-Atoll nach Majuro, das seit der Unabhängigkeit der Marshallinseln 1986 die Hauptstadt ist.[3]

Seit den 1960er Jahren flaggten die Reedereien der USA und anderer Staaten immer mehr Schiffe aus. Viele dieser Schiffe wurden seit 1988 im Schiffsregister von Maduro registriert, das von den USA aus verwaltet wird, und fahren unter der Flagge der Marshallinseln.

Klima


Majuro
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
214
 
29
25
 
 
156
 
30
25
 
 
210
 
30
25
 
 
261
 
30
25
 
 
284
 
30
25
 
 
294
 
30
25
 
 
330
 
30
25
 
 
293
 
30
25
 
 
316
 
30
25
 
 
352
 
30
25
 
 
325
 
30
25
 
 
301
 
30
25
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Majuro
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 29,4 29,7 29,8 29,8 29,9 29,9 29,8 30,1 30,2 30,2 30,0 29,6 Ø 29,9
Min. Temperatur (°C) 24,7 24,8 24,8 24,7 24,8 24,6 24,5 24,6 24,6 24,6 24,6 24,6 Ø 24,7
Niederschlag (mm) 214 156 210 261 284 294 330 293 316 352 325 301 Σ 3.336
Sonnenstunden (h/d) 7,2 7,7 8,2 7,3 7,3 7,0 7,0 7,5 7,3 6,6 6,4 6,4 Ø 7,2
Regentage (d) 14 12 15 17 20 21 21 21 29 21 20 19 Σ 230
Wassertemperatur (°C) 27 27 27 27 27 27 27 28 28 28 28 27 Ø 27,3
Luftfeuchtigkeit (%) 78 77 79 81 82 81 81 79 79 79 80 80 Ø 79,7
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
29,4
24,7
29,7
24,8
29,8
24,8
29,8
24,7
29,9
24,8
29,9
24,6
29,8
24,5
30,1
24,6
30,2
24,6
30,2
24,6
30,0
24,6
29,6
24,6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
214
156
210
261
284
294
330
293
316
352
325
301
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Partnerstädte


Einzelnachweise


  1. PDF bei www.mecrmi.net
  2. City population by sex, city and city type . UNdata.
  3. a b Roman Adrian Cybriwsky: Capital Cities around the World: An Encyclopedia of Geography, History, and Culture. ABC-CLIO LCC, 2013. Verfügbar unter Google Books

Weblinks


 Commons: Majuro  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
WiktionaryWiktionary: Majuro – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen



Kategorien: Hauptstadt in Australien und Ozeanien | Ort auf den Marshallinseln



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Majuro (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 08:21:26 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.