Luke Fildes - de.LinkFang.org

Luke Fildes




Luke Fildes (* 18. Oktober 1844 in Liverpool; † 27. Februar 1927 in London) war ein britischer Maler.

Fildes machte die ersten Studien in der Schule von South Kensington, trat dann in die Akademie und begann seine Tätigkeit mit illustrierenden Zeichnungen zu mehreren Journalen, wie „London Graphic“, „Cornhill Magazine“, „Once a Week“, und illustrierte die letzten Werke von Charles Dickens. 1874 unternahm er eine Venedigreise, die ihm Motive für zahlreiche Gemälde lieferte. Seine Hauptbilder sind: Einbruch der Nacht (1868), das losgebundene Gespann (1869), der leere Stuhl (Dickens' Arbeitszimmer, 1871), Arme bitten bei der Polizei um Nachtquartier (1874), der Witwer (1876), die Spielkameraden (1877), unter denen besonders die letztern wegen ihrer ergreifenden Wahrheit sehr gerühmt wurden. Auf Vorwürfe, mit An Al-fresco Toilette (1889) Kitsch gemalt zu haben, reagierte er mit seinem The Doctor (1891, Tate, London), einen besorgten Arzt an der Seite eines sterbenden Kindes zeigend. Fildes' Sohn Philip war im Kindesalter einer Krankheit erlegen.

Seine späten Jahre arbeitete Fildes als Porträtmaler. Er erhielt auf mehreren Ausstellungen Auszeichnungen und war seit 1879 Mitglied der Akademie in London.

Werk


Weblinks


Commons: Samuel Luke Fildes  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien










Kategorien: Genremaler | Porträtmaler | Illustrator (Vereinigtes Königreich) | Maler (Vereinigtes Königreich) | Brite | Engländer | Geboren 1844 | Gestorben 1927 | Mann








Stand der Informationen: 03.07.2020 09:19:00 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.