Lukas von Deschwanden - de.LinkFang.org

Lukas von Deschwanden

Lukas von Deschwanden (* 5. Juni 1989 in Altdorf) ist ein Schweizer Handballspieler.

Lukas von Deschwanden
Lukas von Deschwanden 2013
Spielerinformationen
Voller Name Lukas von Deschwanden
Spitzname „Uri[1]
Geburtstag 5. Juni 1989
Geburtsort Altdorf, Schweiz
Staatsbürgerschaft SchweizerSchweizer Schweizer
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Rückraum links
  Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Frankreich Chambéry Savoie HBChambéry Savoie HB Chambéry Savoie HB
Trikotnummer 41
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2006–2008 SchweizSchweiz HC KTV AltdorfHC KTV Altdorf HC KTV Altdorf
2008–2009 SchweizSchweiz HC KriensHC Kriens HC Kriens
2009–2018 SchweizSchweiz Wacker ThunWacker Thun Wacker Thun
2018–2019 DeutschlandDeutschland TVB 1898 StuttgartTVB 1898 Stuttgart TVB 1898 Stuttgart
2019– Frankreich Chambéry Savoie HBChambéry Savoie HB Chambéry Savoie HB
Nationalmannschaft
Debüt am 1. Oktober 2013
            gegen Katar Katar
  Spiele (Tore)
SchweizSchweiz Schweiz 55 (177)

Stand: 3. August 2019

Der 1,92 m große und 92 kg schwere Rechtshänder kann flexibel im Rückraum eingesetzt werden. Lukas von Deschwanden begann in Altdorf mit dem Handballspiel. Später spielte er für den HC Kriens-Luzern.[2] Ab 2009 lief er für Wacker Thun in der Schweizer NLA auf, wo er die Meisterschaft 2013 und 2018 sowie den Pokal 2012, 2013 und 2017 gewann. In der Saison 2012/13 und 2014/15 wurde er mit 199 Treffern respektive 175 Treffern Torschützenkönig in der NLA. Zudem wurde er in der Saison 2011/12, 2012/13 und 2017/18 zum wertvollsten Spieler (MVP) des Jahres gewählt.[3][4][5] International erreichte er mit Thun das Finale im EHF Challenge Cup 2011/12, die Gruppenphase in der EHF Champions League 2013/14 und die Gruppenphase im EHF-Cup 2017/18. Im Sommer 2018 wechselte er zum deutschen Verein TVB 1898 Stuttgart.[6] Zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga kam von Deschwanden am 23. August 2018 im Auswärtsspiel beim SC DHfK Leipzig Handball. Zur Saison 2019/20 wechselte er zum französischen Erstligisten Chambéry Savoie HB.[7]

In der Schweizer Nationalmannschaft debütierte von Deschwanden am 1. Oktober 2013 gegen Katar und bestritt bisher 55 Länderspiele, in denen er 177 Tore erzielte. (Stand: 3. August 2019)[8]

Inhaltsverzeichnis

Statistik


Saison Liga Verein Tore Spiele Ø
2006/07 NLB HC KTV Altdorf 5 5 1
2007/08 NLB HC KTV Altdorf 12 5 2.4
2008/09 NLB HC KTV Altdorf 116 22 5.2
2008/09 NLA HC Kriens 20 23 0.9
2009/10 NLA Wacker Thun 69 27 2.5
2010/11 NLA Wacker Thun 70 27 2.5
2011/12 NLA Wacker Thun 108 36 3
2012/13 NLA Wacker Thun 199 36 5.5
2013/14 NLA Wacker Thun 152 27 5.6
2014/15 NLA Wacker Thun 175 27 6.4
2015/16 NLA Wacker Thun 221 37 6.9
2016/17 NLA Wacker Thun 119 21 5.6
2017/18 NLA Wacker Thun 218 31 7.0
2009–2017 NLA Gesamt 1331 242 5.5
2009–2017 NLB Gesamt 133 32 4.1
2004–2017 alle Gesamt 1464 274 5.3

Privates


Von Deschwanden hat ein Master of Science in Sports Science an der Universität Bern abgeschlossen.[1]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. a b http://tvb1898.de/2018/01/26/lukas-von-deschwanden-im-interview/
  2. zhv.handball.ch Lukas von Deschwanden von Kriens zu Wacker Thun (Memento vom 2. März 2014 im Internet Archive) vom 25. Mai 2009
  3. www.luzernerzeitung.ch Lukas von Deschwanden geehrt vom 31. Mai 2013
  4. greenhornets.ch: Lukas von Deschwanden , abgerufen am 26. November 2015
  5. Swiss Handball Awards 2018 – Die Gewinner. Abgerufen am 6. November 2018.
  6. handball-world.news: TVB Stuttgart mit 6 Personalentscheidungen , abgerufen am 9. Januar 2018
  7. handball-world.news: TVB 1898 Stuttgart löst Vertrag mit Rückraumspieler auf , abgerufen am 21. März 2019
  8. www.handball.ch Spielerprofil Lukas von Deschwanden , abgerufen am 3. August 2019



Kategorien: Handballnationalspieler (Schweiz) | Handballspieler (Wacker Thun) | Handballspieler (HC Kriens-Luzern) | Schweizer Meister (Handball) | Rückraumspieler | Schweizer | Geboren 1989 | Mann | Handballspieler (TV Bittenfeld) | Handballspieler (Chambéry Savoie HB)


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Lukas von Deschwanden (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 11.11.2019 11:57:29 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.