Ludwig Bürchner



Ludwig Bürchner (* 29. November 1858 in Landshut; † 1. September 1927 in München) war ein deutscher Althistoriker und Gymnasiallehrer.

Leben


Ludwig Bürchner studierte an der Universität Erlangen Geschichte und Klassische Philologie und wurde 1885 zum Dr. phil. promoviert. Anschließend ging er an das Luitpold-Gymnasium in München, wo er zum Gymnasialprofessor ernannt wurde. 1903 wählte ihn das Österreichische Archäologische Institut zum korrespondierenden Mitglied.[1]

Bürchner beschäftigte sich seit seinem Studium mit der historischen Geographie der Mittelmeerländer und des Nahen Ostens. Seine Forschungsergebnisse veröffentlichte er in mehreren Aufsätzen und hunderten Artikeln, die er seit 1894 für die Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft verfasste. Seine Studien beruhten häufig auf Autopsie, denn er bereiste mehrmals Griechenland und Kleinasien. Die griechische Regierung unter Georg I. zeichnete ihn 1908 mit dem Offizierskreuz des Erlöser-Ordens aus. Bürchner war auch Ehrenbürger von Tigani auf der Insel Samos.

Schriften (Auswahl)


Literatur


Weblinks


Wikisource: Ludwig Bürchner – Quellen und Volltexte

Einzelnachweise


  1. Beilage zur Verordnungsblatte für den Dienstbereich des Ministeriums für Kultus und Unterricht, Jahrgang 1903, Wien 1903, Stück XIII, S. 167.









Kategorien: Althistoriker | Lehrer | Ehrenbürger in Griechenland | Träger des Erlöser-Ordens (Offizier) | Mitglied des Österreichischen Archäologischen Instituts | Deutscher | Geboren 1858 | Gestorben 1927 | Mann




Stand der Informationen: 30.07.2021 09:36:55 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.