Ludwig Anton Weitmann - de.LinkFang.org

Ludwig Anton Weitmann

Ludwig Anton Weitmann (* 23. August 1904 in Illertissen; † 1979) war ein deutscher Jurist. Zwischen 1949 und 1951 bekleidete er geschäftsführend das Amt des Polizeipräsidenten in München.

Leben


Der Neffe von Fritz Gerlich promovierte zum Dr. jur. et rer. pol. 1933 konnte er den Nachlass Fritz Gerlichs aus dessen Wohnung retten. 1934 bis 1938 war er als Amtsgerichtsrat tätig. 1938 folgte seine Emigration in die Schweiz, Frankreich und England. Der bei der Stadtpolizei München als Vizepräsident tätige Jurist verlangte 1947 in einem vertraulichen Schreiben an die Militärregierung „freieren Schußwaffengebrauch“ bei jüdischer „Bestialität“ und eine „endgültige Säuberung des Aufruhrortes“ in der Münchner Möhlstraße – dort war es zuvor zu Protesten gekommen, nachdem die Süddeutsche Zeitung einen antisemitischen Leserbrief veröffentlicht hatte.[1] Vom 12. Dezember 1949 bis 1. Januar 1951 war Weitmann geschäftsführend Polizeipräsident für den wegen seiner Verwicklung in den sogenannten Goldschieberprozess suspendierten Franz Xaver Pitzer. Auch Weitmann geriet wegen Devisenvergehen in die Schlagzeilen.[2]

Einzelnachweise


  1. Die Sauhund' hau'n wir wieder 'naus. In: Der Spiegel. Nr. 47, 1980 (online 17. November 1980).
  2. Polizei: Weitmanns Heil. In: Der Spiegel. Nr. 24, 1951 (online 13. Juni 1951).



Kategorien: Polizeipräsident (München) | Deutscher | Geboren 1904 | Gestorben 1979 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig Anton Weitmann (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.03.2020 08:08:26 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.