Lorenz Birngruber - de.LinkFang.org

Lorenz Birngruber




Lorenz Wilhelm Karl Birngruber (* 23. August 1885 in Bamberg; † 11. Oktober 1966 in Söcking (Starnberg)) war ein bayerischer Ministerialbeamter.

Werdegang


Der Schreiner Birngruber leistete während des Ersten Weltkriegs Kriegsdienst als Offizier-Stellvertreter. Am 4. September 1916 erlitt er bei der Schlacht um Verdun eine schwere Verwundung und verlor sein Augenlicht. Während der folgenden Lazarettaufenthalte eignete er sich die Grundbegriffe der Blindenschrift an. Gemeinsam mit anderen Kriegsblinden entwickelte er die Umschulungsmethode für Kriegsblinde.

Mitte 1918 trat er in den bayerischen Staatsdienst ein. Er war zunächst im Staatsministerium für militärische Angelegenheiten tätig und nach dessen Auflösung im Staatsministerium für Arbeit und soziale Fürsorge. 1923 wurde er verbeamtet und war dann bis zum Eintritt in den Ruhestand als Sachbearbeiter auf dem Gebiet der Kriegsblindenfürsorge tätig.

1924 initiierte er die Gründung der Bayerischen Kriegsblindenstiftung. Sie erwarb den Schormerhof in Söcking, der zu einem Kriegsblindenerholungsheim ausgebaut wurde. Birngruber war lange Jahre Leiter des Sanatoriums und Vorsitzender des Landesverbandes Bayern des Bundes der Kriegsblinden.

Ehrungen


Quelle





Kategorien: Beamter (Bayern) | Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse | Träger des Bayerischen Verdienstordens | Person (Starnberg) | Deutscher | Geboren 1885 | Gestorben 1966 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Lorenz Birngruber (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.07.2020 11:32:53 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.