Llanos - de.LinkFang.org

Llanos



Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Llano und Llanos (Begriffsklärung) aufgeführt.

Die Llanos [ˈʝanos] oder [ˈʎanos] sind weite Ebenen im nördlichen Südamerika, die vor allem von Feuchtsavannen geprägt werden. Sie werden durch den Fluss Orinoco entwässert.

Die Llanos erstrecken sich über

Die Llanos sind durch flache, fast nur durch Weideländer geprägte Gebiete gekennzeichnet. Die Wirtschaft stützt sich hauptsächlich auf Viehwirtschaft, in den Regionen Arauca, Casanare, Anzoátegui, Apure und Monagas zusätzlich auch auf die Förderung von Erdöl.

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung


Die Einwohner dieser Region werden als Llaneros bezeichnet. Die Llaneros können mit Cowboys Nordamerikas oder den Gauchos Argentiniens verglichen werden. Sie sind bekannt für ihre Reitkunst und Gastfreundschaft. Ihre Musikrichtung, der Joropo, ist sowohl in Kolumbien wie auch in Venezuela beliebt und kann auch getanzt werden.

Tierwelt


Zu den typischen Großtieren der Region gehört das Wasserschwein, das in Herden durch die sumpfigen Savannen zieht. Seltenere Arten sind Jaguar, Ozelot, Flachlandtapir, Großer Ameisenbär, Brillenkaiman und Orinoko-Krokodil. Hinzu kommen etwa 350 verschiedene Vogelarten. Die wichtigsten Nationalparks im Gebiet der Llanos sind der Santos-Luzardo-Nationalpark und der Aguaro-Guariquito-Nationalpark.[1]

Die hunderte von Quadratkilometern große Landschaften aus bis zu fünf Meter breiten Erdhügeln, genannt Surales, entstanden vor allem durch Ausscheidungen von Regenwürmern der Gattung Andiorrhinus.[2]

Weblinks


Commons: Llanos  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. L. Riley, W. Riley: Natures Strongholds – The Worlds great Wildlife Reserves. Princeton University Press, 2004.
  2. Anne Zangerlé et al.: The Surales, Self-Organized Earth-Mound Landscapes Made by Earthworms in a Seasonal Tropical Wetland. In: PLoS ONE. Band 11, Nr. 5, 2016, e0154269, doi:10.1371/journal.pone.0154269



Kategorien: Geographie (Südamerika)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Llanos (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 07.05.2020 01:28:37 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.