Liste geplanter Kohlekraftwerke in Deutschland


Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls Du Autor des Artikels bist, lies Dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Das Lemma hat seit dem Kohleausstiegsbeschluss keine Relevanz mehr. --178.203.145.160 17:47, 16. Nov. 2020 (CET)

Die folgende Liste enthält geplante und in Bau befindliche Kohlekraftwerke (Braun- und Steinkohle) in Deutschland.[1][2][3]

Standort Bundesland Energie-
träger
Brutto-
leistung
[MW]
CO2-Ausstoß
(geschätzt)
[Mio. t/a][1]
Antragsteller/
Betreiber
Inbetrieb-
nahme
(geplant)
Status
Kalkar-Appeldorn NRW Steinkohle und Biogas 60 Pfeifer & Langen - Beantragt[4]
Stade (Neubau) Niedersachsen Steinkohle/ Biomasse/ Wasserstoff[5] 1000[5] 5,6 Dow Chemical ? Im Genehmigungsverfahren[5], Bau unsicher, Normenkontrollklage anhängig

Siehe auch


Weblinks


Quellen


  1. a b Karte und Liste geplanter Kohlekraftwerke (Memento des Originals vom 14. Juli 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. des BUND
  2. Liste der Deutschen Umwelthilfe mit den in Deutschland geplanten Kohlekraftwerken – Stand Februar 2008 (PDF).
  3. Agenda21-Treffpunkt: Daten - Statistiken zu Treibhausgasen
  4. Amtsblatt Bezirksregierung Düsseldorf 33/2017 , 17. August 2017. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  5. a b c BDEW: BDEW-Kraftwerksliste. 1. April 2019, abgerufen am 20. Februar 2020.









Kategorien: Liste (Kraftwerke) | Kohlekraftwerk in Deutschland | Geplantes Kraftwerk




Stand der Informationen: 22.11.2020 04:50:22 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.