Liste aktiver Brauereien - de.LinkFang.org

Liste aktiver Brauereien

Inhaltsverzeichnis

Diese Liste aktiver Brauereien enthält nach Ländern geordnet Brauereien und von ihnen gebraute Biere.

Größte Bier-Brauereigruppen


2015 wurden weltweit 1933 Millionen Hektoliter Bier gebraut. Die folgende Tabelle umfasst

Die zehn weltweit größten Brauereigruppen nach Bierausstoß in Millionen Hektolitern zum 31. Dezember 2018.[1]
Rang Name Sitz Ausstoß in Mio. hl Marktanteil
1 Anheuser-Busch InBev NV/SA Belgien Belgien 567,0 29,8 %
2 Heineken N. V. Niederlande Niederlande 233,8 12,3 %
3 China Resources Breweries Ltd. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 121,0 6,4 %
4 Carlsberg A/S DanemarkDänemark Dänemark 112,3 5,9 %
5 Molson Coors Brewing Company Kanada Kanada / Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 96,6 5,1 %
6 Tsingtao Brewery Co., Ltd. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 80,3 4,2 %
7 Asahi Beer Japan Japan 57,9 3,0 %
8 Société des Brasseries et Glacières Internationales Frankreich Frankreich 40,5 2,1 %
9 Beijing Yanjing Beer Company Ltd. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 38,0 2,0 %
10 Anadolu Efes TurkeiTürkei Türkei 31,8 1,7 %
21 Radeberger Gruppe DeutschlandDeutschland Deutschland 11,8 0,6 %
26 TCB Beteiligungsgesellschaft DeutschlandDeutschland Deutschland 8,6 0,5 %
27 Oettinger Brauerei DeutschlandDeutschland Deutschland 8,5 0,4 %
30 Bitburger Holding DeutschlandDeutschland Deutschland 6,6 0,3 %
31 Krombacher DeutschlandDeutschland Deutschland 6,3 0,3 %
32 Paulaner Brauerei Gruppe DeutschlandDeutschland Deutschland 6,0 0,3 %
37 Warsteiner Brauerei DeutschlandDeutschland Deutschland 4,0 0,2 %
Weltbierproduktion 1904,6 100,0 %

Ägypten


Äthiopien


In der Region wurde schon vor mehreren Tausend Jahren Bier gebraut.

Albanien


Angola


Argentinien


Hier gab es 2018 elf große Brauereien, über 700 Mikrobrauereien und fünf Mälzereien.

Armenien


Australien


Bahamas


Belgien


Belize


Bosnien und Herzegowina


Brasilien


Bulgarien


Chile


China, Volksrepublik


China, Republik (Taiwan)


Taiwan Tobacco & Liqour Corporation, Taipeh

Cookinseln


Dänemark


Deutschland


Dominica


Dominikanische Republik


Ecuador


Eritrea


Estland


Färöer


Finnland


Frankreich


Gambia


Georgien


Ghana


Griechenland


Guatemala


Guinea-Bissau


Guyana


Indien


Indonesien


Irland


Island


Israel


Italien


Jamaika


Japan


Jordanien


Kambodscha


Kanada


Kap Verde


Kasachstan


Kenia


Kosovo


Kroatien


Kuba


Laos


(Hauptmarke: Beerlao)

Lettland


Liechtenstein


Litauen


Luxemburg


Malta


Marokko


Mexiko


Montenegro


Mosambik


Myanmar


Namibia


Neuseeland


Die neuseeländische Brautradition begann mit der Ankunft der europäischen Siedler. Der neuseeländische Biermarkt ist von den beiden Großbrauereien Dominion Breweries und Lion Nathan geprägt, es gibt eine große (und steigende) Anzahl von Kleinstbrauereien, die der unabhängigen Craft-Bier-Szene zuzuschreiben sind. Nahezu jeder größere Supermarkt führt diese meist teureren Kreativbiere und präsentiert sie zusammen mit anderen Luxusgetränken oft entsprechend aufwendig.[12] Die Marken haben meist nur lokale oder regionale Bedeutung. Vorwiegende Biersorten sind Alevarianten und vor allem Lagerbiere. Zu den bekanntesten Biermarken gehören Monteith’s, DB, Export Gold, Tui, Lion Red, Steinlager, Mac’s, Waikato Draught und Speight’s.

Niederlande


Nordkorea


Norwegen


Österreich


Osttimor


Panama


Paraguay


Peru


Philippinen


Polen


Portugal


Ruanda


Rumänien


Russland


Saint Vincent und die Grenadinen


Salomonen


Samoa


São Tomé und Príncipe


Schweden


Schweiz


Senegal


Serbien


Seychellen


Sierra Leone


Singapur


Slowakei


Slowenien


Spanien


Sri Lanka


Südkorea


Tadschikistan


Tahiti


Thailand


Tonga


Alkoholische Getränke wurden durch Europäer in Tonga eingeführt, waren aber zunächst dem Adel vorbehalten. Dies änderte sich 1987, als Kronprinz Siaʻosi Taufaʻahau Manumataʻogo Tukuʻaho Tupou mit Hilfe der schwedischen AB Pripps Bryggerier die Royal Beer Company Ltd. in Nukuʻalofa gründete. Diese Brauerei produziert mittlerweile die drei Biere Ikale Export, All Malt Royal Premium Beer und All Malt Royal Draught Beer. Neben diesen sind auch einige wenige ausländische Marken, wie Foster’s und Victoria Bitter aus Australien oder New Zealand Lager aus Neuseeland, erhältlich. Zusätzlich stellen einige Tongaer illegal aus Hefe und Zucker, zum Teil mit als „Dettol“ vermarktetem Parachlorometaxylenol versetztes, eigenes Bier her, dass mitunter als Hopi auch verkauft wird.

Trinidad und Tobago


Tschechien


Türkei


Uganda


Ukraine


Ungarn


Usbekistan


Venezuela


Vereinigtes Königreich


Im Vereinigten Königreich gab es Ende 2015 1424 Brauereien;[16] eine kleine Auswahl davon sind:

Vereinigte Staaten


In den Vereinigten Staaten wurde Ende September 2015 die 4000er-Marke bei der Anzahl der Brauereien überschritten;[17] eine kleine Auswahl davon sind:

Vietnam


Weißrussland


Zypern


Siehe auch


 Portal: Bier – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Bier

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Der Barth-Bericht: Die 40 größten Brauereigruppen der Welt zum 31. Dezember 2018. (pdf) Joh. Barth & Sohn GmbH & Co KG., Juli 2019, S. 9, abgerufen am 25. Juli 2019.
  2. Bloomberg.com: AMBV4: Cia de Bebidas das Americas Summary
  3. a b Kronkorken-Kollektion.de: Kronkorken Kollektion – Brasilien
  4. a b Kronkorken-Kollektion.de: Kronkorken Kollektion – Brasilien
  5. Brejas.com.br: Schin comprar Eisenbahn , portugiesisch
  6. a b Kronkorken-Kollektion.de: Kronkorken Kollektion – Brasilien
  7. Informationen auf Bier-Index
  8. Internetauftritt der Marke Strela (Memento vom 15. November 2012 im Internet Archive)
  9. cubaproducts.com bier-test.de
  10. Martin Cyris: Mikrobrauereien in der Karibik: Kuba macht ein Fass auf. In: Spiegel Online. 20. August 2014, abgerufen am 9. Juni 2018.
  11. Drei Biersorten aus Swakop. Allgemeine Zeitung, 2. Dezember 2015
  12. https://18300.de/2015/07/08/neuseeland-und-das-bier/
  13. Liste junger Brauereien in Portugal beim portugiesischen Online-Magazin www.cerveja-magazine.pt, abgerufen am 17. Oktober 2019
  14. Liste von portugiesischen Hausbrauereien auf www.atlaslisboa.com, abgerufen am 17. Oktober 2019
  15. http://hopfen-craft.de/auf-ein-bier-mit/anne-klein-cerveza-viva-gran-canaria/
  16. http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/retailandconsumer/leisure/11854190/Number-of-UK-breweries-hits-80-year-high.html?fb_ref=Default
  17. FAZ.net: Amerika das Land der tausend Biere



Kategorien: Liste (Brauereien) | Liste (größte Unternehmen nach Wirtschaftszweig)


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Liste aktiver Brauereien (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 19.10.2019 10:29:53 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.