Liliengewächse - de.LinkFang.org

Liliengewächse




Liliengewächse

Tulipa kuschkensis

Systematik
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Lilienartige (Liliales)
Familie: Liliengewächse
Wissenschaftlicher Name
Liliaceae
Juss.

Die Liliengewächse (Liliaceae) sind eine Pflanzenfamilie der Monokotyledonen (Einkeimblättrigen Pflanzen). Die etwa 16 Gattungen mit etwa 630 Arten sind in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel verbreitet, besonders in Ostasien und Nordamerika.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung


Liliengewächse sind fast immer ausdauernde krautige Pflanzen. Das Überdauerungsorgan ist immer eine Zwiebel. Die Laubblätter sind einfach, parallelnervig und glattrandig.

Die Blüten stehen einzeln oder in Blütenständen zusammen. Die zwittrigen Blüten sind dreizählig (wie bei fast allen Einkeimblättrigen Pflanzen). Die sechs gleichgestalteten Blütenhüllblätter (Tepalen) sind meist frei und nur selten verwachsen. Es sind je Blüte sechs Staubblätter und drei Fruchtblätter vorhanden. Die Früchte sind entweder dreikammerige Kapseln oder Beeren.

Systematik


Früher wurden bis zu 3.500 Arten zu den Liliengewächsen gezählt. Viele dieser Arten gehören heute zu den Familien Agavengewächse (Agavaceae), Lauchgewächse (Alliaceae), Spargelgewächse (Asparagaceae), Affodillgewächse (Asphodelaceae), Zeitlosengewächse (Colchicaceae), Hyazinthengewächse (Hyacinthaceae) (inzwischen: Scilloideae, Unterfamilie der Spargelgewächse) und Mäusedorngewächse (Ruscaceae) (inzwischen: Nolinoideae, Unterfamilie der Spargelgewächse). Synonyme für Liliaceae Juss. nom. cons. sind: Calochortaceae Dumort., Compsoaceae Horan., Cymbanthaceae Salisb. nom. inval., Fritillariaceae Salisb., Medeolaceae Takht., Scoliopaceae Takht., Tricyrtidaceae Takht. nom. cons., Tulipaceae Batsch ex Borkh.[1]

Die Liliaceae werden heute oft in zwei Unterfamilien unterteilt mit insgesamt etwa 16 Gattungen und etwa 635 Arten:[1][2]

Quellen


Einzelnachweise

  1. a b Liliaceae im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. Abgerufen am 1. Oktober 2014.
  2. a b c d e f g h i j k l m n o p Rafaël Govaerts (Hrsg.): Liliaceae. In: World Checklist of Selected Plant Families (WCSP) – The Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew. Abgerufen am 1. Oktober 2014.
  3. M. Teksen, Z. Aytaç: The revision of the genus Fritillaria L. (Liliaceae) in the Mediterranean region (Turkey). In: Turkish Journal of Botany, Volume 35, 2011, S. 447–478.
  4. Maarten J. M. Christenhusz, Rafaël Govaerts, John C. David, Tony Hall, Katherine Borland, Penelope S. Roberts, Anne Tuomisto, Sven Buerki, Mark W. Chase, Michael F. Fay: Tiptoe through the tulips – cultural history, molecular phylogenetics and classification of Tulipa (Liliaceae). In: Botanical Journal of the Linnean Society, Volume 172, Issue 3, 2013, S. 280–328. doi:10.1111/boj.12061

Weblinks


Commons: Liliengewächse (Liliaceae)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Liliengewächs – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen



Kategorien: Liliengewächse



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Liliengewächse (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.05.2020 07:26:21 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.