Les Horaces - de.LinkFang.org

Les Horaces

Operndaten
Originaltitel: Les Horace
Form: Tragédie lyrique
Originalsprache: Französisch
Musik: Antonio Salieri
Libretto: Nicolas-François Guillard
Literarische Vorlage: Pierre Corneille
Uraufführung: 2. November oder 2. Dezember 1786
Ort der Uraufführung: Fontainebleau oder Hoftheater von Versailles
Spieldauer: ca. 2 Stunden
Personen
  • Der alte Horace (Bassbariton)
  • Der junge Horace (Tenor/Bariton)
  • Curiace (Tenor)
  • Camille (Sopran)
  • Eine Frau im Gefolge Camilles (Sopran)
  • Der Hohepriester (Bassbariton)
  • Valère (Bariton)
  • Ein Römer (Bassbariton)
  • Ein Albaner (Bassbariton)
  • Ein Orakel (Bassbariton)

Les Horaces ist eine Tragédie lyrique in drei Akten und zwei Intermèdes von Antonio Salieri auf einen Text von Nicolas-François Guillard nach Horace von Pierre Corneille. Die Uraufführung fand am 2. November in Fontainebleau oder am 2. Dezember 1786 im Hoftheater von Versailles statt. Die öffentliche Uraufführung erfolgte am 7. Dezember 1786 in der Pariser Oper.

Die Premiere der Oper geriet zum Fiasko, die Aufführung schloss laut Salieris erstem Biographen Ignaz Franz von Mosel „nicht nur ohne Beifall, sondern mit unzweideutigen Zeichen des Missfallens.“ Neben einigen Missgeschicken während der Aufführung müssen vor allem das Sujet und das Textbuch für einen Misserfolg verantwortlich gemacht werden. Salieris Komposition konnte die Unzulänglichkeiten des Librettos trotz vieler gelungener Stellen nicht ausgleichen. Das Werk kreist zu sehr um den Konflikt zwischen Liebe und Staatspflicht, die Personen sind zu eindimensional gezeichnet.

Die hohen Erwartungen, die man nach dem überwältigenden Erfolg von Salieris erster französischer Oper Les Danaïdes (1784) in den Komponisten gesetzt hatte, sahen zeitgenössische Kritiker nicht erfüllt.

Beaumarchais äußerte sich über das Werk Salieri gegenüber: „Ein wirklich schönes Werk, aber ein bisschen zu düster für Paris.“

Der französische Dirigent Christophe Rousset und das Ensemble Talens Lyriques haben 2016 die ersten (konzertanten) Wiederaufführung von Les Horaces in Paris und Wien abgehalten. Auszüge des Werkes erklangen bereits 2010 beim Festival "Walldorfer Musiktage" mit der Sopranistin Caroline Melzer, dem Tenor Thomas Ströckens und dem Karlsruher Barockorchester unter der Leitung von Timo Jouko Herrmann.[1]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Programmheft Walldorfer Musiktage 2010, Stadt Walldorf, September 2010.



Kategorien: Operntitel | Oper in französischer Sprache | Oper von Antonio Salieri | Tragédie lyrique | Oper aus dem 18. Jahrhundert | Musik 1786



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Les Horaces (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 09:37:40 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.