Landesjugendchor Niedersachsen - de.LinkFang.org

Landesjugendchor Niedersachsen

Landesjugendchor Niedersachsen
Abb.
Sitz: DeutschlandDeutschland Niedersachsen
Träger: Landesmusikrat
Gründung: 1980
Gattung: Landesjugendchor
Gründer: Landesmusikrat
Leitung: Jörg Straube
Stimmen: zwischen 50 und 60 (SS(SS)AA(AA)TT(TT)BB(BB))
Website: http://lmr-nds.de/index.php/landesjugendensembles/landesjugendchor

Der Landesjugendchor Niedersachsen (LJC Niedersachsen) ist ein Chor aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Niedersachsen. Das Land fördert begabte jugendliche Sängerinnen und Sänger. Das Ensemble war bis 2009 beim Landesmusikrates (LMR) Niedersachsens angesiedelt; von dort aus wurde der 1980 gegründete Chor organisiert. Im Jahr 2009 gab der LMR die Trägerschaft an die neu eröffnete Landesmusikakademie Niedersachsen ab. Schirmherr ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.[1]

Der Projektchor konstituiert sich jährlich, um ein oder zwei unabhängige Projekte in mehreren Konzerten zur Aufführung zu bringen. Neue Interessenten werden nach einer Aufnahmeprüfung mit Vorsingen, die in der Regel am Ende des Vorjahres stattfindet, integriert.

Die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren können ihre Gesangs- und Chorerfahrungen im LJC unter der Anleitung namhafter Chorleiter und eines fachlich qualifizierten Teams von meist vier Stimmbildnern erweitern und vertiefen. Die Stimmen der Sänger werden im Einzelunterricht individuell gefördert; zudem haben Stimmgruppenarbeit und chorische Stimmbildung zum Ziel, einen möglichst homogenen Klangkörper auszubilden.

Der Landesjugendchor vermittelt seinen Mitgliedern vielfältige Einblicke in die Chormusik, indem er sie an anspruchsvolle Werke verschiedener Epochen heranführt. Das Spektrum des Chores reicht vom Madrigal bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Die Erfahrungen mit deutschen und ausländischen Gastdirigenten machen die Jugendlichen mit unterschiedlichen Schulen und Stilen der Chorarbeit bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Arbeitsweise


Der Landesjugendchor trifft sich mehrmals im Jahr an verschiedenen Orten in und um Niedersachsen zu mehrtägigen Arbeitsphasen. Die dort erarbeiteten Programme werden in mehreren Konzerten direkt im Anschluss an die Hauptarbeitsphase und zumeist an weiteren Konzertwochenenden innerhalb und außerhalb Niedersachsens vorgestellt.

Regelmäßiger Probenort ist seit 2009 die Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel. Der Landesjugendchor Niedersachsen gab dort bereits vor der offiziellen Eröffnung ein Konzert.

Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter


1980er

1990er

2000er

2010er

Weblinks


Einzelnachweise


  1. http://lmr-nds.de/index.php/landesjugendensembles/landesjugendchor
  2. http://www.landesmusikrat-niedersachsen.de/index.php/landesjugendensembles/landesjugendjazzorchester



Kategorien: Organisation (Niedersachsen) | Chor (Niedersachsen) | Jugendchor | Landesjugendchor (Deutschland) | Gegründet 1980


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Landesjugendchor Niedersachsen (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 22.10.2019 08:30:57 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.