Landesbeamtengesetz (Berlin)



Basisdaten
Titel: Landesbeamtengesetz
Abkürzung: LBG
Art: Landesgesetz
Geltungsbereich: Berlin
Rechtsmaterie: Beamtenrecht
Erlassen am: 19. März 2009 (GVBl. 2009, 70)
Inkrafttreten am: 1. April 2009
Letzte Änderung durch: Art. 1 G v 18. Dezember 2018
(GVBl. S. 706)
Weblink: Text des Gesetzes
Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten.

Das Landesbeamtengesetz Berlin (LBG) regelt ergänzend zum Beamtenstatusgesetz das Dienstverhältnis von Landesbeamten, die zum Land Berlin oder zu einer landesunmittelbaren Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts in einem Beamtenverhältnis stehen. Es enthält Rechte und Pflichten und regelt den Ablauf von der Ernennung bis zur Entlassung. Daneben enthält es Aussagen zu den Themen Beihilfe, Landespersonalausschuss, zum Personalüberhang sowie zum Disziplinarverfahren. Es erläutert die Dienstherreneigenschaft.

Inhalt


Das Gesetz gliedert sich in elf Abschnitte:

Siehe auch











Kategorien: Gesetz (Berlin) | Beamtenrecht (Deutschland) | Rechtsquelle (21. Jahrhundert)




Stand der Informationen: 24.11.2020 04:28:07 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.