Kupol - de.LinkFang.org

Kupol




Kupol
Rechtsform
Gründung 1957
Sitz Ischewsk,  Russland
Branche Rüstung
Website www.kupol.ru

Kupol (russisch КУПОЛ) bzw. IEMZ „Kupol“, mit vollem Namen Ischewski Elektromechanitscheski Sawod „Kupol“ (russisch Ижевский электромеханический завод «Купол», Ischewsker Elektromechanisches Werk „Kupol“) ist einer der größten russischen Rüstungshersteller mit Sitz in Ischewsk.[1]

Geschichte und Produkte


Das Unternehmen wurde am 20. Juni 1957 gegründet und erreichte 1958 die erste Ausbaustufe. Der erste Auftrag war die Fertigung von Komponenten für den Luft-Luft-Lenkflugkörper Kaliningrad K-5. 1961 begann die Produktion des Rechnersystems für den Flugabwehrraketen-Komplex 2K11 Krug, die Fernsteuerung für die 3M8-Raketen dieses Systems sowie der elektronischen Komponenten für Zielerkennung und Lenkung des Flugabwehrraketensystems 2K12 Kub. Von 1966 bis 1988 war Kupol der Hauptproduzent der Start- und Leitstation für das Flugabwehrraketensystem 9K33 Osa. Seit 1979 stellt Kupol das Flugabwehrsystem 9K330 Tor her.[1] Das Werk übernimmt auch Reparaturen und Modernisierung der Osa- und Tor-Systeme.[2]

Im Jahr 2002 wurde Kupol als Tochtergesellschaft in den Rüstungskonzern Almas-Antei aufgenommen.[3]

Kupol bietet außerhalb des Rüstungsbereiches ein breites Spektrum technischer Produkte und Konsumgüter an, z. B.:[1][2]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. a b c GlobalSecurity.org: IEMZ Kupol
  2. a b Homepage von Kupol: About the Enterprise
  3. Federation of American Scientists: Directory of RF Defense Related Agencies and Personnel
  4. АО «ВНИИРА» представило свои новые разработки на МАКС-2015. 11. September 2015, abgerufen am 11. Dezember 2015 (russisch).



Kategorien: Rüstungshersteller (Russland) | Waffenhersteller | Gegründet 1957 | Ischewsk | Wirtschaft (Udmurtien)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Kupol (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 08:37:58 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.