Kronobergs län - de.LinkFang.org

Kronobergs län



Kronobergs län
Basisdaten
Historische Provinz (landskap): Småland
Residenzstadt (residensstad): Växjö
Verwaltungsgliederung: 8 Gemeinden
Regierungspräsident (landshövding): Ingrid Burman
Buchstabe (länsbokstav): G
SCB-Code: 07
Einwohner: 201.469 (31. Dezember 2019)[1]
Fläche: 9.385,2 km² [2]
Bevölkerungsdichte: 21,5 Einwohner/km²
Einrichtung (Jahr): 1674
Website: www.g.lst.se

Kronobergs län ist eine Provinz (län) in der historischen südschwedischen Provinz Småland. Verwaltungssitz der Provinz ist Växjö.

Benannt ist Kronobergs län nach der Ruine Kronoberg bei Växjö. Die dünn besiedelte Landschaft ist durch ausgedehnte Nadelwälder, viele Seen (Bolmen, Åsnen, Möckeln (Älmhult)) und landwirtschaftliche Flächen (v. a. Weidewirtschaft) geprägt.

Inhaltsverzeichnis

Gemeinden und Orte


Gemeinden

Kronobergs län besteht aus acht Gemeinden (schwed. kommuner).

Gemeinde Einwohner
Älmhult 17.651
Alvesta 20.134
Lessebo 08.733
Ljungby 28.521
Markaryd 10.320
Tingsryd 12.393
Uppvidinge 09.588
Växjö 94.129

(Stand: 31. Dezember 2019[1])

Gemeinden in Kronobergs län

Größte Orte

(Einwohner Stand 31. Dezember 2010)

Politik


Die Wahl zum Landsting 2010 ergab Zugewinne für Moderate, Grüne und Rechtspopulisten.[3][4]

Partei Prozent
2006
Prozent
2010
Mandate
2010
Moderata Samlingspartiet 23,10 27,01 12 (+2)
Centerpartiet 13,49 10,71 05 (−2)
Folkpartiet liberalerna 06,15 05,73 03 (±0)
Kristdemokraterna 08,30 06,03 03 (−1)
Socialdemokraterna 36,15 33,73 15 (−1)
Vänsterpartiet 06,80 06,67 03 (±0)
Miljöpartiet de Gröna 03,60 05,31 02 (±0)
Sverigedemokraterna 02,16 04,71 02 (+2)
Sonstige 00,24 00,11 00 (±0)
Summe 100 100 45 (±0)

Wappen


Das Wappen zeigt in Gold einen blaubewehrten roten Löwen mit rotem, silbergespitztem Pfeil und schwarzem Bogen, zum Schildhaupt zielend und auf einem grünen Dreiberg stehend.

Weblinks


Commons: Kronobergs län  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen


  1. a b Folkmängd i riket, län och kommuner 31 december 2019 beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)
  3. Endergebnis Valmyndigheten, abgerufen am 4. Juni 2012
  4. Sitzverteilung Valmyndigheten, abgerufen am 4. Juni 2012





Kategorien: Verwaltungsprovinz (Schweden) | Kronobergs län | NUTS-3-Region



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Kronobergs län (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 06:58:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.