Komorische Fußballnationalmannschaft - de.LinkFang.org

Komorische Fußballnationalmannschaft

Komoren
Union des Comores
Spitzname(n) Les Coelecantes
Verband FFC
Konföderation CAF
Cheftrainer Komoren Amir Abdou (seit 2014)
Co-Trainer Komoren Ali Mbae Camara (seit 2011)
Kapitän Ben Nabouhane
Rekordtorschütze Kassim Abdallah (7)
Rekordspieler Kassim Abdallah (20)
Heimstadion Stade International Saïd Mohamed Cheikh
FIFA-Code COM
FIFA-Rang 142. (1067 Punkte)
(Stand: 20. Februar 2020)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Statistik
Erstes Länderspiel
Mauritius Mauritius 3:0 Komoren Komoren 1978
(Réunion; 26. August 1979) (inoffiziell)
Jemen Jemen 2:0 Komoren Komoren
(Sanaa, Jemen; 14. Dezember 2006) (offiziell)
Höchster Sieg
 Dschibuti 2:4 Komoren Komoren
17. Dezember 2006
Höchste Niederlage
Komoren 1978 Komoren 1:6 Réunion
31. August 1979 (inoffiziell)
(Stand: 6. November 2008)

Die komorische Fußballnationalmannschaft ist die Nationalmannschaft des afrikanischen Inselstaates der Komoren. Die Komoren sind seit 2003 Mitglied der CAF und seit 2005 Mitglied der FIFA. Ihr erstes offizielles FIFA-Länderspiel absolvierte die Mannschaft am 14. Dezember 2006 in Sanaa gegen Jemen. Das erste inoffizielle Spiel fand jedoch bereits am 26. August 1979 in Réunion gegen Mauritius statt und endete 0:3.

Inhaltsverzeichnis

Die Komoren bei der Fußball-Weltmeisterschaft


Die Fußball-Nationalmannschaft des afrikanischen Inselstaates der Komoren ist eine der schwächsten der Welt. Der Mannschaft ist es bisher noch nicht gelungen sich für eine Fußball-Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Für den Africa-Cup konnte sich die Mannschaft bisher auch noch nicht qualifizieren. Erstmals nahm die Nationalmannschaft der Komoren bei der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika an einem offiziellen FIFA-Turnier teil. Am 14. Oktober 2007 unterlag man Madagaskar im Stade Municipal de Mahamasina in Antananarivo mit 2:6. Die beiden Tore erzielten Daoud Midtadi und Ibor Bakar. Das Rückspiel am 17. November im Stade de Beaumer in Moroni endete ebenfalls mit einer deutlichen Niederlage, diesmal 0:4. Somit schied die Mannschaft bereits in der ersten Runde der Afrika-Zone aus.

Weltmeisterschaft
Zeitraum Anmerkung
1930–1974 kein unabhängiger Staat
1978–2006 nicht teilgenommen (kein FIFA-Mitglied)
2010 in Südafrika nicht qualifiziert
2014 in Brasilien nicht qualifiziert
2018 in Russland nicht qualifiziert}
2022 in Katar nicht qualifiziert
Afrikameisterschaft
1957–2008 nicht teilgenommen
2010 in Angola nicht qualifiziert
2012 in Gabun und Äquatorialguinea nicht qualifiziert
2013 in Südafrika nicht teilgenommen
2015 in Äquatorialguinea nicht qualifiziert
2017 in Gabun nicht qualifiziert
2019 in Ägypten nicht qualifiziert
Afrikanische Nationenmeisterschaft
2009 nicht teilgenommen
2011 nicht teilgenommen
2014 nicht qualifiziert
2016 nicht qualifiziert
Südafrikameisterschaft
1997–2007 nicht teilgenommen
2008 nicht qualifiziert (Vorrunde)
2009 nicht qualifiziert (Vorrunde)
2010 Turnier abgesagt
2013 nicht teilgenommen
2014 Turnier fand nicht statt
2015 nicht teilgenommen
2016 nicht teilgenommen
2017 nicht teilgenommen

Trainer


Siehe auch


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com. 20. Februar 2020, abgerufen am 27. Februar 2020.



Kategorien: Fußballnationalmannschaft (CAF) | Fußball auf den Komoren | Nationalmannschaft (Komoren)

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Komorische Fußballnationalmannschaft (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.03.2020 11:45:31 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.