Katun-Naturreservat - de.LinkFang.org

Katun-Naturreservat



Das Katun-Naturreservat (russisch Катунский заповедник; Katunski sapowednik) ist ein russisches Naturschutzgebiet, das in der Republik Altai im Altaigebirge liegt. Das Schutzgebiet umfasst eine Gesamtfläche von etwa 1500 Quadratkilometern und gehört zur UNESCO-Welterbe-Stätte Goldene Berge des Altai, zu der auch das Altai-Naturreservat zählt.

Inhaltsverzeichnis

Landschaft und Vegetation


Landschaftlich dominieren alpine Tundragebiete, Bergnadelwälder und Wiesen. Der wichtigste Fluss ist der Katun, nach dem das Reservat benannt ist. Das Schutzgebiet besitzt das größte Gletschersystem Sibiriens, das sich über 80 Quadratkilometer ausdehnt und aus 148 Einzelgletschern besteht.[1]

Tierwelt


Das Reservat ist Heimat des bedrohten Schneeleoparden und gehört zu dessen nördlichsten Vorkommensgebieten. Auch das seltene Argali oder Riesenwildschaf kommt hier vor. Weitere Großsäuger sind Sibirischer Steinbock, Altaimaral, Elch, Sibirisches Reh, Sibirisches Moschustier, Wolf, Braunbär, Vielfraß und Nordluchs. Zudem kommen Rotfüchse, Fischotter und Pfeifhasen vor. Unter den Vogelarten können Steinadler, Östlicher Kaiseradler, Schwarzstorch, Jungfernkranich, Wanderfalke, Tannenhäher, Kleiber und Haselhuhn genannt werden. Insgesamt bevölkern etwa 120 Vogelarten das Reservat.[1]

Tourismus


Das Gebiet ist bisher kaum zugänglich, bietet aber große Perspektiven für zukünftigen Tourismus.

Quellen


  1. a b William Riley, Laura Riley: Nature´s Strongholds. The World´s Great Wildlife Reserves. Princeton University Press, 2005. ISBN 0-691-12219-9

Weblinks





Kategorien: Sapowednik (Russland) | Geographie (Republik Altai) | Biosphärenreservat in Asien | Schutzgebiet der IUCN-Kategorie Ia



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Katun-Naturreservat (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 03:39:27 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.