Karin von Maur - de.LinkFang.org

Karin von Maur

Karin von Maur (* 1938) ist eine deutsche Kunsthistorikerin und Professorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken


Maur wurde 1966 in Tübingen mit einer Schrift über Edmond und Jules de Goncourt promoviert. Sie war stellvertretende Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart und gilt als Kennerin der südwestdeutschen Kunst des 20. Jahrhunderts.[1] Sie ist eine Expertin für Oskar Schlemmer, war Leiterin des Oskar-Schlemmer-Archivs und hat 1979 das Werk-Verzeichnis von Schlemmer erstellt.[2][3] Unter Maur als Kuratorin hatte die Staatsgalerie einen guten Ruf im Bereich der klassischen Moderne.[4] In Stuttgart organisierte sie Ausstellungen zu Schlemmer, Yves Tanguy[5], Max Ernst, Max Beckmann, Juan Gris, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner und anderen. Ihre Ausstellung und das Buch Vom Klang der Bilder werden im Zusammenhang mit Synästhesie rezipiert.[6] Maur ist eine der Autorinnen der Neuen Deutschen Biographie.[7]

Sie trug auch zu der Fernsehserie 1000 Meisterwerke bei: Sie verfasste Beiträge zu Gemälden von Giacomo Balla, Salvador Dalí, Théodore Géricault, Juan Gris, Johannes Itten, Kasimir Malewitsch, Oskar Schlemmer, Yves Tanguy. Diese Texte wurden auch in den Begleitbüchern der Serie abgedruckt, werden sporadisch auf 3sat, ZDFkultur und Planet wiederholt und sind heute auf den DVD-Veröffentlichungen verfügbar (siehe 1000 Meisterwerke#Literatur).

Werke (Auswahl)


Weblinks


Einzelnachweise


  1. https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/Karin-von-Maur-Der-verkannte-Revolution%E4r-Adolf-H%F6lzel/hnum/8000443 abgerufen am 15. November 2015
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 17. November 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. abgerufen am 15. November 2015
  3. http://www.kornfeld.ch/auctions_1402/print_detail.cfm?Art_ID=433 abgerufen am 15. November 2015
  4. http://www.deutschlandfunk.de/an-den-haaren-aus-dem-sumpf.691.de.html?dram:article_id=258336 abgerufen am 15. November 2015
  5. http://www.nzz.ch/article7247M-1.451895 abgerufen am 15. November 2015
  6. http://www.zwischenzeit.ch/Zwischenzeit%20Events/2010/farbentoene.htm abgerufen am 15. November 2015
  7. http://www.ndb.badw.de/ndb_23autoren.htm abgerufen am 15. November 2015



Kategorien: Kunsthistoriker | Archivar (Baden-Württemberg) | Deutscher | Geboren 1938 | Frau



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Karin von Maur (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.11.2019 01:46:41 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.