KBC Group - de.LinkFang.org

KBC Group


KBC Group NV

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN BE0003565737
Gründung 1998
Sitz Brüssel,  Belgien
Leitung
  • Johan Thijs (CEO)
Mitarbeiterzahl 41.000(2019)[1]
Umsatz 7,63 Mrd. Euro (2019)[2]
Branche Banken und Versicherungen
Website www.kbc.com
Stand: 31. Dezember 2019

Die KBC Group NV ist ein internationales tätiges Finanzunternehmen aus Belgien, das an der Börse in Brüssel im Aktienindex BEL20 gelistet ist.

Die Bank konzentriert sich auf Privatkunden und kleine sowie mittlere Unternehmen. Neben dem Bankengeschäft werden Versicherungen und Investments angeboten (in Verbund mit den Unternehmen KBC Insurance NV und KBC Asset Management NV). KBC Asset Management ist ein Unternehmen für Vermögensverwaltung.

Etwa 41.000 Mitarbeiter sind in dem Unternehmen beschäftigt, das rund 10 Millionen Kunden betreut KBC Bank (2008), davon 3,9 Mio. in Belgien.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Die KBC Group entstand im Jahr 1998 aus dem Zusammenschluss der drei belgischen Unternehmen Kredietbank, ABB Verzekeringen (ABB Versicherungen) und CERA Bank.

Unternehmensstruktur und Hauptbereiche


KBC Group NV ist die Muttergesellschaft von den Unternehmen:

Am 10. Oktober 2011 wurde bekannt, dass die belgische KBC Group ihre Sparte KBL European Private Bankers für 1,05 Milliarden Euro an eine luxemburgische Holding namens Precision Capital verkauft, hinter der ein nicht genannter Investor aus Katar steht. Zur KBL-Gruppe gehören unter anderem auch die französische Richelieu Banque Privee, Brown Shipley & Co in Großbritannien und Theodoor Gilissen Bankiers in den Niederlanden.[3]

Alle anderen Unternehmen sind wiederum direkte oder indirekte Tochterunternehmen dieser vier Unternehmen.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Who are we? In: kbc.com. Abgerufen am 27. Februar 2020 (englisch).
  2. Our financial performance. In: kbc.com. Abgerufen am 27. Februar 2020 (englisch).
  3. Privatbank Merck Finck geht im zweiten Anlauf nach Katar. auf: Reuters Deutschland. 10. Oktober 2011.









Kategorien: Börsennotiertes Unternehmen | Kreditinstitut (Belgien) | Unternehmen im BEL20 | Unternehmen im Euronext 100 | Unternehmen (Region Brüssel-Hauptstadt) | Gegründet 1998




Stand der Informationen: 22.11.2020 06:06:58 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.