Julie Schmitt - de.LinkFang.org

Julie Schmitt

Julie Schmitt (* 6. April 1913 in Cham; nach Heirat Julie Knabel; † 10. Dezember 2002 in München) war eine deutsche Kunstturnerin und Olympiasiegerin.

Bei den Olympischen Spielen 1936 fand nach 1928 zum zweiten Mal ein Olympischer Mannschaftswettbewerb für Turnerinnen statt. Mit der deutschen Mannschaft in der Besetzung Gertrud Meyer, Erna Bürger, Käte Sohnemann, Isolde Frölian, Anita Bärwirth, Paula Pöhlsen sowie Friedl Iby und Julie Schmitt gewann sie die Goldmedaille mit drei Punkten Vorsprung vor der Mannschaft aus der Tschechoslowakei.

Seit dem 9. März 1936 war Julie Schmitt mit Hugo Knabel (* 30. Oktober 1909; † 30. September 1982) verheiratet. Aus der Ehe gingen 4 Kinder hervor (Gerhard * 6. Januar 1937; Gertrud * 16. Dezember 1937; Walter * 21. September 1942; Ilse * 24. November 1944).

Julie Schmitt zog sich nach ihrem Olympiaerfolg ins Privatleben zurück, blieb jedoch den sportlichen Aktivitäten in vielerlei Hinsicht treu. Sie spielte erfolgreich im Tennis Club Pasing, fuhr Skirennen und bestieg Berge bis über 5000 Meter (u. a. Kilimandscharo) in den verschiedensten Regionen der Welt. Die Begeisterung für das Bergsteigen blieb ihr bis ins hohe Alter erhalten.

Literatur


Weblinks





Kategorien: Turner (Deutschland) | Olympiateilnehmer (Deutschland) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1936 | Olympiasieger (Turnen) | Deutscher Meister (Turnen) | Deutscher | Geboren 1913 | Gestorben 2002 | Frau


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Julie Schmitt (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.11.2019 07:26:21 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.